FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AltenWemser
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 41
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:06
Wohnort: Dortmund

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#921 Beitrag von AltenWemser » Fr 15. Nov 2019, 21:29



Herrlich :D
Rubbeldiekatz am Borsigplatz

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#922 Beitrag von LEF » Fr 15. Nov 2019, 22:19

yamau hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 20:18
Dass sich Hoeneß selbst an seinem Abschiedstag noch mit uns beschäftigt, ist ein Armutszeugnis erster Güte und zeigt seine erbärmliche Charaktere. Das habe ich nun nicht erwartet!!!
Gut, dass dieses Schandmaul von der Bildfläche verschwindet. Geradezu ekelhaft und hochnotpeinlich ist es, wie dieser Doppeldepp auch noch in den Medien glorifiziert wird. :kotz:

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 855
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#923 Beitrag von Tonestarr » Fr 15. Nov 2019, 22:28

LEF hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 22:19
yamau hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 20:18
Dass sich Hoeneß selbst an seinem Abschiedstag noch mit uns beschäftigt, ist ein Armutszeugnis erster Güte und zeigt seine erbärmliche Charaktere. Das habe ich nun nicht erwartet!!!
Gut, dass dieses Schandmaul von der Bildfläche verschwindet. Geradezu ekelhaft und hochnotpeinlich ist es, wie dieser Doppeldepp auch noch in den Medien glorifiziert wird. :kotz:
Warte Mal ab... Der wird nun omnipräsent sein in den nächsten Jahren

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#924 Beitrag von LEF » Fr 15. Nov 2019, 22:37

Druckfehler beim "kicker": "Hoeness-Abschied JHV beim FC Bayern".........muss es nicht JVA heißen :?:

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#925 Beitrag von Alfalfa » Fr 15. Nov 2019, 22:47

Gleich läuft auf n-tv das News Spezial "Servus Uli Hoeneß" :thumbdown:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#926 Beitrag von Tschuttiball » Fr 15. Nov 2019, 23:24

AltenWemser hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 21:29


Herrlich :D
Perfekt auf den Punkt gebracht!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 424
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#927 Beitrag von BOR-usse » Sa 16. Nov 2019, 09:01

AltenWemser hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 21:29


Herrlich :D
Dem ist nichts hinzuzufügen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 513
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#928 Beitrag von La Roja » Sa 16. Nov 2019, 09:33

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 23:24
AltenWemser hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 21:29


Herrlich :D
Perfekt auf den Punkt gebracht!
Bis auf die Tatsache, dass man nicht zwingend selber der allergrößte Fußballer gewesen sein muss, um später als jemand, der in der Vorstandschaft tätig ist, erfolgreich sein zu können. Also diesbezüglich bin ich anderer Meinung und auch bei uns im Verein gibt es die besten Beispiele, dass man nicht selbst maximal erfolgreich gewesen sein muss, um eine entsprechende Erwartungshaltung an seine Spieler zu stellen (das Ganze aber öffentlich bzw. im Nachgang zu machen ist dann wieder ein anderes Thema).
Bei allem anderen hat er aber recht.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#929 Beitrag von yamau » Sa 16. Nov 2019, 13:41

Auch dieses unterirdische und unseriöse Verhalten von Rummenige, der bei Mats nochmals nachtritt zeigt
deren einzigartige Charaktere! Diese Sprüche würd ich mir in die Kabine hängen und als Motivation für die Ziele bereit legen! Ärgere niemals ein angeschlagenes Tier!!!

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#930 Beitrag von Optimus » Sa 16. Nov 2019, 13:52

yamau hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 13:41
Auch dieses unterirdische und unseriöse Verhalten von Rummenige, der bei Mats nochmals nachtritt zeigt
deren einzigartige Charaktere! Diese Sprüche würd ich mir in die Kabine hängen und als Motivation für die Ziele bereit legen! Ärgere niemals ein angeschlagenes Tier!!!
Ich glaube Mats steht über den Dingen. Er kennt die Ar........da unten.
Er sucht schon einen Kita Platz.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#931 Beitrag von Alfalfa » Sa 16. Nov 2019, 14:18

Angriffsmodus nach Abdanken: Hoeneß geht auf „Krakeeler” los:
https://www.mz-web.de/sport/angriffsmod ... s-33473024

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#932 Beitrag von yamau » Sa 16. Nov 2019, 14:28

Diese Selbstdarstellung von einem ehemaligen Häftling ist einfach nur abgrundtief nervig! und die Medienlandschaft widmet dem eine Aufmerksamkeit das man zwangsläufig davon genervt wird! Ich hoffe dieser Verein holt die nächsten Jahre blos keine CL!!!

Wacken
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 24
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 08:48

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#933 Beitrag von Wacken » Sa 16. Nov 2019, 15:27

Ist schon frappierend, wie sehr die Medien hier von neutraler Berichterstattung abweichen. Man könnte meinen, Petrus sei vom Himmel gekommen.

Uli kann ja bald übers Wasser laufen.. Ekelig.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#934 Beitrag von Optimus » Sa 16. Nov 2019, 15:34

Die niederländer bringen wenigstens etwas Kritik.
"De Standaard" (Niederlande):
"Lebewohl an einen Betrüger – ein großartiger Fußballspieler und ein großartiger Geschäftsmann, der sogar einen Flugzeugabsturz überlebt hat: Die Lebensgeschichte von Uli Hoeneß liest sich wie ein Roman. Heute erhält er nach 49 Jahren treuen Dienstes für den FC Bayern München einen Helden-Abschied. Dennoch können sie die Schande seiner Inhaftierung wegen Steuerhinterziehung nicht ausräumen."
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#935 Beitrag von Bart65 » Sa 16. Nov 2019, 16:04

Ich habe gestern den unverzeihlichen Fehler begangen, auf der Kicker Webseite nachzusehen was es so Neues gibt. ALLE, wirklich ALLE Artikel auf der Titelseite drehten sich um die Beweihräucherung dieses Hoeneß. Erst ganz unten auf der Seite waren ein paar verschämte Minibildchen mit Links zu anderen Themen.

Innerlich hoffe ich auf einen baldigen Existenzausfalls dieses Subjetks. Unwahrscheinlich, aber man darf die Hoffnung nie aufgeben!

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#936 Beitrag von Optimus » Sa 16. Nov 2019, 17:31

Was für ein arroganter Verein. :kotz:
Jetzt haben sie sogar die Menschenrechte in Katar verbessert. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
"Ich weiß, dass der ein oder andere das vielleicht kritisch sieht, muss aber auch eins klar und deutlich sagen: Seit Bayern München Partner von Katar ist, hat es nachweislich eine Entwicklung in Sachen Menschen- und Arbeiterrechte zum Positiven gegeben", sagte Rummenigge auf der Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters in der Münchner Olympiahalle.
https://www.spox.com/de/sport/fussball/ ... katar.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#937 Beitrag von LEF » Sa 16. Nov 2019, 17:48

Optimus hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 17:31
Was für ein arroganter Verein. :kotz:
Jetzt haben sie sogar die Menschenrechte in Katar verbessert. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
"Ich weiß, dass der ein oder andere das vielleicht kritisch sieht, muss aber auch eins klar und deutlich sagen: Seit Bayern München Partner von Katar ist, hat es nachweislich eine Entwicklung in Sachen Menschen- und Arbeiterrechte zum Positiven gegeben", sagte Rummenigge auf der Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters in der Münchner Olympiahalle.
https://www.spox.com/de/sport/fussball/ ... katar.html
Mit solchen Sprüchen, werden erst recht die Menschenrechte mit Füßen getreten, weil sie nämlich von den tatsächlich existierenden Problemen ablenken. Stattdessen geht der Heini her und verniedlicht das. Was für ein Vollidiot..... :evil:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#938 Beitrag von Zubitoni » Sa 16. Nov 2019, 23:29

santo subito!! der fc bayern, retter der arbeiter und menschen in katar!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#939 Beitrag von Herb » So 17. Nov 2019, 01:16

OMG, gerade erst mitbekommen. Ist das schlecht :lol:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern...

#940 Beitrag von Schwejk » So 17. Nov 2019, 10:41

Herb hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 01:16
OMG, gerade erst mitbekommen. Ist das schlecht :lol:
Ich bin mal so fesch zu ergänzen: "grottenschlecht!. You know, what I mean. ;-)

Antworten