Jadon Sancho [10]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Exilruhri
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 831
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Jadon Sancho [10]

#1441 Beitrag von Exilruhri » Mi 6. Mär 2024, 18:20

Es käme halt auf die Konditionen an.
Der BVB kann da eigentlich entspannter sein als ManU, wo man konstatieren muss, dass Jadons Marktwert sich durch die Leihe bisher nicht erhöht, sondern eher noch weiter reduziert hat. Von daher sind sie vielleicht zu einigen Zugeständnissen bereit...
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 17092
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [10]

#1442 Beitrag von Tschuttiball » Mi 6. Mär 2024, 18:37

jasper1902 hat geschrieben: Mi 6. Mär 2024, 17:31 Kann mir auch vorstellen, dass er - allerdings ohne Verletzung die nicht ungewöhnlich wäre - in den letzten 6-8 leicht aufdrehen könnte.
Hoffentlich hast du hier Recht. Wäre schön!
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9901
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [10]

#1443 Beitrag von Schwejk » Mo 20. Mai 2024, 17:25

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Preusse76
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1282
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 02:55

Re: Jadon Sancho [10]

#1444 Beitrag von Preusse76 » Di 21. Mai 2024, 01:03

Schwejk hat geschrieben: Mo 20. Mai 2024, 17:25
Sabitzers Reaktion ist wirklich die einzig richtige.
Es geht ja in dem Fall nicht um die Technik. Selbst ein Özcan kann das. Und zwar mit ein Promille und zwei holländischen Holzschuhen.
Es geht um diesen Spielwitz in der Hektik der Situation überhaupt auf so eine Idee zu kommen.

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4579
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Jadon Sancho [10]

#1445 Beitrag von Stumpen » Do 23. Mai 2024, 14:22

https://www.ruhr24.de/bvb/borussia-dort ... 81224.html

... United braucht Geld. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit Sancho bei uns weitergeht. Weder in Form einer weiteren Leihe noch in einer Festanstellung.

Noch ein Spiel in unseren Farben, wo er es sich selbst und allen anderen zeigen kann. Falls er dann die Hand am Henkelpott hat, um so besser. Mehr Legende wuerde nicht gehen. Man muss dann auch mal loslassen und es gut sein lassen.
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5045
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [10]

#1446 Beitrag von Bernd1958 » Do 23. Mai 2024, 19:39

Da wird sich Sancho freuen wenn Tuchel dort Trainer wird


https://www.theguardian.com/football/ar ... hag-sacked

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 17092
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [10]

#1447 Beitrag von Tschuttiball » Do 23. Mai 2024, 20:00

Bernd1958 hat geschrieben: Do 23. Mai 2024, 19:39 Da wird sich Sancho freuen wenn Tuchel dort Trainer wird


https://www.theguardian.com/football/ar ... hag-sacked
Inwiefern?
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5045
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [10]

#1448 Beitrag von Bernd1958 » Fr 24. Mai 2024, 16:02

Weil er dann eine neue Chance bekommt und gerne zurück geht

Space Lord
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1247
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Jadon Sancho [10]

#1449 Beitrag von Space Lord » Fr 24. Mai 2024, 17:05

Stumpen hat geschrieben: Do 23. Mai 2024, 14:22 https://www.ruhr24.de/bvb/borussia-dort ... 81224.html

... United braucht Geld. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit Sancho bei uns weitergeht. Weder in Form einer weiteren Leihe noch in einer Festanstellung.

Noch ein Spiel in unseren Farben, wo er es sich selbst und allen anderen zeigen kann. Falls er dann die Hand am Henkelpott hat, um so besser. Mehr Legende wuerde nicht gehen. Man muss dann auch mal loslassen und es gut sein lassen.
Niemand wird Utd 65 Mio Euro für Sancho zahlen, dazu kommt die Aussage von der Sun.

Imho birgt eine Verpflichtung von Sancho für andere, interessierte Clubs ein nicht geringes Risiko. In der CL konnte er stellenweise glänzen, in der BuLi waren aber auch Spiele dabei, in denen seine Leistung eher durchwachsen blieb.

Ich sehe für ihn deutlich bessere Möglichkeiten der alte zu werden, wenn er sich uns anschließt, als zurück zu Utd zu gehen oder anderswo sein Glück zu versuchen.

Ich rechne damit, dass wir mit Utd über eine Leihe mit KO oder KP verhandeln.

Bzgl der Höhe der Ablöse, sollte sie jenseits unseres Budgets liegen, gibt es immer noch die Möglichkeit sich mittels Bonuszahlungen anzunähern.

Wenn das in die eine Richtung funktioniert, wieso soll das nicht auch umgekehrt als Option in Frage kommen?!

BVBUli09
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 97
Registriert: So 19. Mär 2023, 08:24

Re: Jadon Sancho [10]

#1450 Beitrag von BVBUli09 » So 2. Jun 2024, 00:26

Zu teuer für das er im Endeffekt dann doch nicht DEN Unterschied ausmacht...

Benutzeravatar
RheinSiegBorusse
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 241
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:44

Re: Jadon Sancho [10]

#1451 Beitrag von RheinSiegBorusse » So 2. Jun 2024, 00:34

Die Hoffnung war groß und ich liebe eigentlich seine Art Fußball zu spielen.
Aber leider wird er die Hoffnungen/Erwartungen wohl nicht mehr erfüllen können.
Ich mag Ihn sehr, aber für das Geld :think:
"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch) :lol:

Space Lord
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1247
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Jadon Sancho [10]

#1452 Beitrag von Space Lord » So 2. Jun 2024, 17:14

Ich würde ihn gerne noch die kommende Saison auf Leihbasis mit KO bei uns spielen sehen.

Er hatte gute Phasen, aber oft auch wirkte er gehemmt, mutlos sich das eins gegen eins zuzutrauen.

Vielleicht mit einer kompletten Vorbereitung und einem neuen Trainer, kommt er nochmal in die Spur.

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5045
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [10]

#1453 Beitrag von Bernd1958 » So 2. Jun 2024, 18:24

Space Lord hat geschrieben: So 2. Jun 2024, 17:14 Ich würde ihn gerne noch die kommende Saison auf Leihbasis mit KO bei uns spielen sehen.

Er hatte gute Phasen, aber oft auch wirkte er gehemmt, mutlos sich das eins gegen eins zuzutrauen.

Vielleicht mit einer kompletten Vorbereitung und einem neuen Trainer, kommt er nochmal in die Spur.
Den neuen Trainer wird es eher nicht geben. Und Terzic und Sancho verstehen sich doch sehr gut.

Exilruhri
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 831
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Jadon Sancho [10]

#1454 Beitrag von Exilruhri » So 2. Jun 2024, 18:51

erneute Leihe mit KaufOPTION kann man machen.
Ansonsten müssen wir nicht die Probleme von ManU lösen.
Preis-/Leistungsverhältnis sollte nachvollziehbar sein.
Maatsen hat sich ja gestern etwas billiger gemacht ;) und hat sicherlich Vorrang vor Sancho.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Space Lord
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1247
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Jadon Sancho [10]

#1455 Beitrag von Space Lord » Mo 3. Jun 2024, 18:24

Bernd1958 hat geschrieben: So 2. Jun 2024, 18:24
Space Lord hat geschrieben: So 2. Jun 2024, 17:14 Ich würde ihn gerne noch die kommende Saison auf Leihbasis mit KO bei uns spielen sehen.

Er hatte gute Phasen, aber oft auch wirkte er gehemmt, mutlos sich das eins gegen eins zuzutrauen.

Vielleicht mit einer kompletten Vorbereitung und einem neuen Trainer, kommt er nochmal in die Spur.
Den neuen Trainer wird es eher nicht geben. Und Terzic und Sancho verstehen sich doch sehr gut.
Nee, darum ging es mir bei meiner Aussage nicht. Ich wollte eher darauf hinaus, dass ihn jemand anleiten müsste, sich öfter etwas zuzutrauen.

Ich kann Terzic hier sehr schlecht einschätzen, ob er seine Problemspieler diesbzgl ausreichend fördert und ihnen den nötigen Mut zuspricht. Ich würde erstmal denken, nein. Wieso sonst hat er es zB versäumt die zweite Reihe an die Startspieler heranzuführen?

Klopp beispielsweise wechselt seine Offensive oft nach 60 Minuten durch und auch verletzte Spieler, die sich zurückmelden, werden auf diese Weise wieder an den Kader herangeführt.

Weder JBG, Moukoko, Haller, usw wurden in ähnlicher Weise gefördert. Das wäre mit Blick auf das CL Finale, aber keine allzu schlechte Idee gewesen, um noch nachlegen zu können. Nur so nebenbei erwähnt, weil der Anlass es zufällig gerade hergibt.

Sancho hat unter ihm zwar gespielt, aber ich hab viel zu selten gesehen, dass er wie früher mutig ins eins gegen eins gegangen wäre. Oft hat er vor einem möglichen Dribbling abgebrochen und lieber den sicheren Quer- oder Rückpass gespielt.

Hier hätte ihn sein Trainer an die Hand nehmen und unterstützen müssen. Wir wissen alle, was Sancho drauf hat.

Im ersten Jahr unter Terzic war zB ein Dahoud wie verwandelt. Der wirkte selbstbewusst, entwickelte Spielfreude und hat eine für ihn starke Halbeserie gespielt.

In der neuen Saison kam nichts mehr, es war von einem Zerwürfnis zwischen Terzic und ihm zu lesen. Eingesetzt wurde er auch nicht mehr. Diese Saison war ähnliches zu vernehmen zwischen Hummels und Terzic und auch hier landete Hummels erstmal auf der Bank.

Das sieht mir alles nach Überforderung aus und zeugt von Ressentiments, etwas das sich ein Trainer nie leisten sollte.

Kurzum, ich traue es Terzic einfach nicht zu, dass er einzelne Spieler gezielt an die Hand nimmt und individuell fördert.

Diese und auch schon letzte Saison hatte er eher mit den eigenen Geistern zu kämpfen (ich schreibe einmal nicht Inkompetenz, das denke ich jetzt nur in Klammern ;) ).

Seine Glückskeks-Sprüche konnten taktische Defizite dann auch nicht mehr kaschieren und es stellte sich eine nicht zu übersehende Dünnhäutigkeit bei Terzic ein, kaum wurde der Finger in die Wunde gelegt.

Um es abzukürzen, Sancho braucht einen Trainer, der 100% hinter ihm steht und ihm vielleicht auch Tipps gibt, wie er die Situation auflösen kann, wenn er vor einem Dribbling steht und sich im Kopf plötzlich Zweifel breit machen.

Terzic ist das imho nicht. Das ist für mich der Punkt. Favre war so jemand oder der o.e. Klopp.

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4579
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Jadon Sancho [10]

#1456 Beitrag von Stumpen » Mo 3. Jun 2024, 18:34

https://www.sport.de/news/ne6721919/bvb ... -dortmund/
"Und schließlich ein besonderes Dankeschön an die BVB-Fans. Eure Unterstützung ist fantastisch und ich bin euch allen für immer dankbar!"
... mach gut, pass auf dich auf und viel Glück für den weiteren Lebensweg.

Die letzten Monate hat Sancho angedeutet, was in ihm steckt.

Überzeugt hat er aber nicht. Keiner der den Unterschied ausmacht, wenn es mal nicht läuft. Gerade mal drei Punkte mehr mit Sancho in der Rückrunde. Allerdings, ohne ihn und Maatsen wäre selbt der 5.te Platz wahrscheinlich unwahrscheinlich geworden. Mit einer ordentlichen Vorbereitung wäre villeicht mehr drin gewesen. Man weiss es nicht.

Keine 60, 50, 40, oder 30 Millionen wert. Hoffe dass diese Rückholaktionen endgültig vorbei sind.
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

Space Lord
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1247
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Jadon Sancho [10]

#1457 Beitrag von Space Lord » Mo 3. Jun 2024, 18:58

Stumpen hat geschrieben: Mo 3. Jun 2024, 18:34 https://www.sport.de/news/ne6721919/bvb ... -dortmund/
"Und schließlich ein besonderes Dankeschön an die BVB-Fans. Eure Unterstützung ist fantastisch und ich bin euch allen für immer dankbar!"
... mach gut, pass auf dich auf und viel Glück für den weiteren Lebensweg.

Die letzten Monate hat Sancho angedeutet, was in ihm steckt.

Überzeugt hat er aber nicht. Keiner der den Unterschied ausmacht, wenn es mal nicht läuft. Gerade mal drei Punkte mehr mit Sancho in der Rückrunde. Allerdings, ohne ihn und Maatsen wäre selbt der 5.te Platz wahrscheinlich unwahrscheinlich geworden. Mit einer ordentlichen Vorbereitung wäre villeicht mehr drin gewesen. Man weiss es nicht.

Keine 60, 50, 40, oder 30 Millionen wert. Hoffe dass diese Rückholaktionen endgültig vorbei sind.
Ja, diese Irrsinnssummen, die in den Medien kursieren, sollten wir auf keinen Fall zahlen. Das kann sich Utd ohnehin von der Backe putzen.

Wir sollten an einer Leihe arbeiten mit KO, nicht KP.

Wenn das nicht klappt, dann muss Diamant-Auge Mislintat einspringen.

Ich traue Sancho mit einer kompletten Vorbereitung einiges mehr zu als er in dem halben Jahr für uns zeigen konnte. Aber der Preis muss natürlich stimmen, das ist klar.

Alle weiteren Gedanken meinerseits zum Thema Sancho s.o. ;)

Benutzeravatar
Winnido
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 606
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Jadon Sancho [10]

#1458 Beitrag von Winnido » Mo 3. Jun 2024, 19:32

Stumpen hat geschrieben: Mo 3. Jun 2024, 18:34

Keine 60, 50, 40, oder 30 Millionen wert. Hoffe dass diese Rückholaktionen endgültig vorbei sind


Mehr gibt’s dazu gar nicht zu sagen! Stimme 100% zu

Antworten