FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9901
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2721 Beitrag von Schwejk » Sa 18. Mai 2024, 18:00

Der Weg von Roberto De Zerbi ist wohl frei für die Bazen, nachdem sich Brighton von ihm getrennt hat.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 17092
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2722 Beitrag von Tschuttiball » Sa 18. Mai 2024, 18:05

Schwejk hat geschrieben: Sa 18. Mai 2024, 18:00 Der Weg von Roberto De Zerbi ist wohl frei für die Bazen, nachdem sich Brighton von ihm getrennt hat.
Wenn dann wird es seeeehr teuer. Mindestens 40 Mio für das ganze Trainerteam waren zu lesen.

Aber evtl geht er auch zu Juventus Turin?! Als Italiener sogar sehr denkbar.

Gab schon Gerüchte dazu, würde passen nachdem Allegri entlassen wurde
https://www.spox.com/de/sport/fussball/ ... siert.html
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Preusse76
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1282
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 02:55

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2723 Beitrag von Preusse76 » Sa 18. Mai 2024, 21:36

Tonestarr hat geschrieben: Fr 17. Mai 2024, 20:49
Tschuttiball hat geschrieben: Fr 17. Mai 2024, 20:14 Eberl ist spätestens seit Rangnick enteiert :mrgreen:

Hach wie schön diese Posse. Die Bauern zerfleischen sich selbst. Hoffentlich ist das der Beginn des Untergangs dieses Vereins!
dazu sind die finanziell zu gut aufgestellt... da kannste jeden durchschnitt manager hinstellen und das ganze gebilde brummt weiter...
Klar, denen geht es nach wie vor gut.
Finanziell, sportlich und vom Anshehen her stehen sie immer noch sehr gut da. Aber der Trend der letzten Jahre würde mir als Buyernkunde schon Sorgen bereiten.

Benutzeravatar
Winnido
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 606
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2724 Beitrag von Winnido » So 19. Mai 2024, 16:10

Das Einzige was die Buyern vor der Totalblamage retten würde wäre wenn Guardiola in Manchester zurücktritt um sofort nach München zu gehen.

Aber solange das nicht passiert kann man das Theater dort nur geniessen.

Benutzeravatar
Optimus
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4156
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2725 Beitrag von Optimus » Mo 20. Mai 2024, 14:47

Der FC Bayern holt Verstärkung für den Trainerstab an Bord. Wie der ‚kicker‘ berichtet, wechselt Techniktrainer Nate Weiss vom VfB Stuttgart nach München.

https://www.fussballtransfers.com/a1947 ... h-beim-vfb
Zuletzt geändert von Optimus am Di 21. Mai 2024, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 2769
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2726 Beitrag von Tonestarr » Di 21. Mai 2024, 11:15

Neuester Name

Vincent Kompany
Wir sind jetzt im Halbfinale und ich glaube, das macht jetzt keinen Sinn mehr, da dann noch zu verlieren. - Julian Brandt

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 17092
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2727 Beitrag von Tschuttiball » Di 21. Mai 2024, 11:27

Tonestarr hat geschrieben: Di 21. Mai 2024, 11:15 Neuester Name

Vincent Kompany
Wird ja immer besser.

Alfred Draxler hat gestern Domenico Tedesco ins Spiel gebracht :lol: :clap:
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 2769
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2728 Beitrag von Tonestarr » Di 21. Mai 2024, 14:33

Tschuttiball hat geschrieben: Di 21. Mai 2024, 11:27
Tonestarr hat geschrieben: Di 21. Mai 2024, 11:15 Neuester Name

Vincent Kompany
Wird ja immer besser.

Alfred Draxler hat gestern Domenico Tedesco ins Spiel gebracht :lol: :clap:
Das sind alles Namen des Grauens :lol:
Wir sind jetzt im Halbfinale und ich glaube, das macht jetzt keinen Sinn mehr, da dann noch zu verlieren. - Julian Brandt

Benutzeravatar
Optimus
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4156
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2729 Beitrag von Optimus » Di 21. Mai 2024, 22:20

:lol: :lol: :clap: :clap:

Wenn das stimmt dann hat der Tuchel - Berater den FC Bayern aber richtig übern Tisch gezogen.
Wie Sky berichtet, wird ( Tuchel ) sein bis 2025 laufender Arbeitsvertrag beim FC Bayern nicht aufgelöst, sondern er wird zum 1. Juli freigestellt.
Der Sky-Bericht deckt jedoch auch weitere Zahlen auf, die im Februar, als man die Trennung erstmalig beschlossen hatte, verhandelt worden sind.
So erhält nicht nur der Chefcoach, sondern sein komplettes Trainerteam sein normales Gehalt bis zum eigentlichen Vertragsende am 30. Juni 2025 weiter. Laut Sky-wird das dem FC Bayern über zehn Millionen Euro kosten.

Doch damit noch nicht genug. Sollte Tuchel in naher Zukunft bei einem neuen Verein unterschreiben, bekommt er das noch ausstehende Gehalt von den Münchnern ausgezahlt. Und, wenn sich Thomas Tuchel mit einem neuen Klub einig wird, muss dieser keinerlei Ablösesumme an der FC Bayern bezahlen.
Diese Vereinbarung, die zu Beginn des Jahres ausgehandelt wurde, hätte laut Sky vereinsintern für mächtig Ärger gesorgt.

https://www.watson.de/sport/bundesliga/ ... ufgetaucht
Zuletzt geändert von Optimus am Di 21. Mai 2024, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Stoney
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 132
Registriert: Di 25. Jun 2019, 20:09
Wohnort: Stuttgart

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2730 Beitrag von Stoney » Di 21. Mai 2024, 22:50

Optimus hat geschrieben: Di 21. Mai 2024, 22:20 :lol: :lol: :clap: :clap:

Wenn das stimmt dann hat der Tuchel - Berater den Eberl aber richtig übern Tisch gezogen.
Das war ja noch vor Eberl.

Benutzeravatar
Optimus
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4156
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2731 Beitrag von Optimus » Di 21. Mai 2024, 23:09

Stoney hat geschrieben: Di 21. Mai 2024, 22:50
Optimus hat geschrieben: Di 21. Mai 2024, 22:20 :lol: :lol: :clap: :clap:

Wenn das stimmt dann hat der Tuchel - Berater den Eberl aber richtig übern Tisch gezogen.
Das war ja noch vor Eberl.
Stimmt. Eberl hat zum 1. März angefangen.
Dann so. Dann hat der Tuchel - Berater den FC Bayern aber richtig übern Tisch gezogen
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Alfalfa
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3053
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2732 Beitrag von Alfalfa » Mi 22. Mai 2024, 12:59

Bild

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 17092
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2733 Beitrag von Tschuttiball » Mi 22. Mai 2024, 23:14

Kann mir mal jemand erklären, weshalb Bayern am Trainer des 2. Letzten der PL (Absteiger, nicht 2. Platzierter) Interesse hat? Ist Bayern schon soo tief gefallen, dass sie n Trainer holen der mit seinem Verein abgestiegen ist? :lol: :clap:


ps: Ja er hat mit Anderlecht ganz gut performt, mit Burnely den Aufstieg geschafft. Aber sorry, dass ist alles aber nicht der Maßstab der selbstverliebten Buyern. Gefühlt Trainer Nr 22 auf der Liste, wo vorher 21 abgesagt haben - herrlich :lol:
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7252
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2734 Beitrag von Zubitoni » Mi 22. Mai 2024, 23:36

naja kann trotzdem funktionieren. abwarten.
Dummheit verliert am Ende immer. Bis dahin kann‘s nur sehr teuer werden…

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4579
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2735 Beitrag von Stumpen » Mi 22. Mai 2024, 23:37

... Erik ten Hag wird es dann wohl, bietet sich an. Er führt dann die Bayern in die Euroleague.
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 4304
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2736 Beitrag von jasper1902 » Do 23. Mai 2024, 09:45

Kompany scheint ja fast fix zu sein ( was auch immer das aktuell bei den Bazen bedeutet).
Auf den Namen wäre ich ehrlicherweise nicht gekommen......

sgG

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 17092
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2737 Beitrag von Tschuttiball » Do 23. Mai 2024, 10:58

Zubitoni hat geschrieben: Mi 22. Mai 2024, 23:36 naja kann trotzdem funktionieren. abwarten.
Das muss man bei jedem Trainer sehen. Tuchel hat ja auch nicht funktioniert gemessen an den Titeln.
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Theo
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3525
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2738 Beitrag von Theo » Do 23. Mai 2024, 12:15

Tschuttiball hat geschrieben: Mi 22. Mai 2024, 23:14 Kann mir mal jemand erklären, weshalb Bayern am Trainer des 2. Letzten der PL (Absteiger, nicht 2. Platzierter) Interesse hat? Ist Bayern schon soo tief gefallen, dass sie n Trainer holen der mit seinem Verein abgestiegen ist? :lol: :clap:


ps: Ja er hat mit Anderlecht ganz gut performt, mit Burnely den Aufstieg geschafft. Aber sorry, dass ist alles aber nicht der Maßstab der selbstverliebten Buyern. Gefühlt Trainer Nr 22 auf der Liste, wo vorher 21 abgesagt haben - herrlich :lol:
Passt doch, Absteiger zu den Titellosen....

Kann und möchte mir über Kompany kein Urteil erlauben und Eberl ist jetzt auch kein völlig Ahnungsloser, aber das Risiko des Versagens besteht und dann könnte es ungemütlich werden. Bleibt auf jeden Fall spannend, Popcorn steht parat. Hoffe mal das nicht doch noch der ten Hag dazwischen grätscht, denn wenn United jetzt noch einen neuen Trainer bekommt, könnte es schwieriger werden Sancho zu verpflichten. Also Daumen drücken für Kompany.

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5045
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2739 Beitrag von Bernd1958 » Do 23. Mai 2024, 12:28

Kompanie soll angeblich viel von Pep gelernt haben und möchte auch seinen Spielstil weiterentwickeln und mit seinen Mannschaften spielen. Dazu findet er ja die begnadeten Techniker für Ballbesitz wi Davies, Upamecano, Goretzka, Dier etc. vor. Was wird die Folge sein: 1. er braucht die Holding 6, dann noch ballsichere Spieler ( vielleicht kommt er auf Bensebaini ? ) . Ich hol mir schon mal Popcorn....

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9901
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern & Konsorten - schlagbar mit der Staubsaugervertreterphilosophie

#2740 Beitrag von Schwejk » Do 23. Mai 2024, 20:02

Fama est:

Hernández statt Maatsen?

Wie die spanische „Marca“ berichtet, soll der Wechsel von Theo Hernández (26) zum FC Bayern bevorstehen.
(BILD)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Antworten