HAHA-HSV

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 610
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: HAHA-HSV

#21 Beitrag von Thorsten » Fr 9. Aug 2019, 16:53

Nisi hat geschrieben: Fr 9. Aug 2019, 16:45
Thorsten hat geschrieben: Fr 9. Aug 2019, 08:52 Was soll dem HSV vorgeworfen werden? Der HSV ist eher Opfer als Täter. Wenn in einigen Jahren herauskommt, dass Moukoko älter ist als angegeben, werden dann auch unsere Spiele nachträglich mit 0:2 bewertet?
Mit Moukoko kannst du den Fall mal überhaupt nicht vergleichen, der hat sich ja den Aufenthalt in Deutschland nicht durch falsche Angaben erschlichen, und ist hier nicht als Flüchtling im Land, an seinem Alter habe ich auch meine Zweifel, aber Moukoko gibt es wirklich, der ist real.
Beim HSV spielt dagegen ein Phantom, ein Jatta, den es gar nicht gibt, der unter den aktuellen Voraussetzungen gar keine Spielgenehmigung bekommen hätte, geschweige denn nach seiner Flucht, in Deutschland hätte bleiben können, weil er ja wohl kein in Gambia verfolgter war, sondern ein Wirtschaftsflüchtling.
Und das tollste wie ja am heutigen Tag berichtet wird, hatte der HSV darüber Kenntnis gehabt, und diese gegenüber den DFB/DFL verschleiert, deshalb
kann die Nürnberger voll verstehen, dass sie Protest gegen die Wertung eingelegt haben.
Als ich meine Aussage gemacht habe, war ja noch nicht im Gespräch, dass der HSV Kenntnis hatte. Und dann ist Moukoko schon vergleichbar. Der Verein verlässt sich auf (offizielle) Dokumente und kann nur glauben und annehmen, was in diesen geschrieben steht.

Nichtsdestotrotz, der Einspruch von Nürnberg, wenn HSV nicht Komplize war, ist hanebüchen. Wenn der HSV von dem Betrug (das ist es ja) wusste, dann räume ich dem Einspruch Chancen ein.
Thorsten
--
sportliche Erfolge:
- Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
- Seepferdchen, Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und! Gold
BvB-Fan seit 1967
Hobby:
- Klugscheiss(ß)er
- Autos, Baujahr 1931, der Firma Ford

Benutzeravatar
Nisi
Latte
Latte
Beiträge: 2359
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: HAHA-HSV

#22 Beitrag von Nisi » Fr 9. Aug 2019, 17:06

Thorsten hat geschrieben: Fr 9. Aug 2019, 16:53 Als ich meine Aussage gemacht habe, war ja noch nicht im Gespräch, dass der HSV Kenntnis hatte. Und dann ist Moukoko schon vergleichbar. Der Verein verlässt sich auf (offizielle) Dokumente und kann nur glauben und annehmen, was in diesen geschrieben steht.

Nichtsdestotrotz, der Einspruch von Nürnberg, wenn HSV nicht Komplize war, ist hanebüchen. Wenn der HSV von dem Betrug (das ist es ja) wusste, dann räume ich dem Einspruch Chancen ein.
Und das ist es eben, was ich nicht glaube, ginge es bei Jatta nur um das Alter, wäre der Aufschrei in den Medien nicht so hoch, dann hätten die Nürnberger auch kein Protest eingelegt.
Ob ein Spieler jetzt 17 oder 19 Jahre ist, oder ob sich jemand eine falsche Identität verschafft, ist schon ein kleiner Unterschied, man möchte in der heutigen Zeit schon wissen, wer sein Nachbar ist.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 294
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: HAHA-HSV

#23 Beitrag von Schorsch » Fr 9. Aug 2019, 17:22

Ob ein Spieler jetzt 17 oder 19 Jahre ist, oder ob sich jemand eine falsche Identität verschafft hat ist schon ein kleiner Unterschied, man möchte in der heutigen Zeit schon wissen, wer sein Nachbar ist.
Es wird u.U. auf den Grad der Informationen ankommen, die der HSV hatte. Auf dern anderen Seite hat der Spieler Ausweise von der Ausländerbehörde und vom zuständigen Fußballverband. Es kann nicht Aufgabe eines Vereins sein, die in den Ausweisen enthaltenen Informationen anzuzweifeln. Solche Dinge sind logische Folge einer Politik, bei der jeder, der ins Land kommt, einen Ausweis auf den Namen und die Daten bekommt, die er nennt. Selbst wenn der berühmte Blinde mit Krückstock auf den ersten Blick erahnt, dass die Angaben falsch sind.

Gibt man an minderjährig zu sein, genießt man erhebliche Vorteile beim Bleiberecht und bei der Unterbringung. Unter Umständen könnte es jetzt sogar zu einer Ausweisung kommen. Dann hätten wir die fast schon absurde Konstellation, dass ein erforgreicher Steuerzahler ausreisen muss, während zusammen mit ihm eingereiste Nichtsleister mit mehreren Vorstrafen bleiben dürfen, weil sich um die Ermittung von deren wirklicher Identität niemand kümmert.

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 610
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: HAHA-HSV

#24 Beitrag von Thorsten » Fr 9. Aug 2019, 17:25

Nisi hat geschrieben: Fr 9. Aug 2019, 17:06
Thorsten hat geschrieben: Fr 9. Aug 2019, 16:53 Als ich meine Aussage gemacht habe, war ja noch nicht im Gespräch, dass der HSV Kenntnis hatte. Und dann ist Moukoko schon vergleichbar. Der Verein verlässt sich auf (offizielle) Dokumente und kann nur glauben und annehmen, was in diesen geschrieben steht.

Nichtsdestotrotz, der Einspruch von Nürnberg, wenn HSV nicht Komplize war, ist hanebüchen. Wenn der HSV von dem Betrug (das ist es ja) wusste, dann räume ich dem Einspruch Chancen ein.
Und das ist es eben, was ich nicht glaube, ginge es bei Jatta nur um das Alter, wäre der Aufschrei in den Medien nicht so hoch, dann hätten die Nürnberger auch kein Protest eingelegt.
Ob ein Spieler jetzt 17 oder 19 Jahre ist, oder ob sich jemand eine falsche Identität verschafft, ist schon ein kleiner Unterschied, man möchte in der heutigen Zeit schon wissen, wer sein Nachbar ist.
Really? Ob ich Anton Mooshammer oder Zoltan Skiffskebowsky heisse ändert nichts an der Tatsache ob ich gegen einen Ball treten kann. Spiele ich als 16jähriger gegen 13jährige hilft mir das schon...

Ist jetzt auch nicht kriegsentscheidend, ich wollte nur sagen, dass der HSV vielleicht auch zu den Betrogenen zählt...
Thorsten
--
sportliche Erfolge:
- Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
- Seepferdchen, Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und! Gold
BvB-Fan seit 1967
Hobby:
- Klugscheiss(ß)er
- Autos, Baujahr 1931, der Firma Ford

Benutzeravatar
Nisi
Latte
Latte
Beiträge: 2359
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: HAHA-HSV

#25 Beitrag von Nisi » Fr 9. Aug 2019, 18:06

Thorsten hat geschrieben: Fr 9. Aug 2019, 17:25

Really? Ob ich Anton Mooshammer oder Zoltan Skiffskebowsky heisse ändert nichts an der Tatsache ob ich gegen einen Ball treten kann. Spiele ich als 16jähriger gegen 13jährige hilft mir das schon...

Ist jetzt auch nicht kriegsentscheidend, ich wollte nur sagen, dass der HSV vielleicht auch zu den Betrogenen zählt...
Wie heißt es so schön Eltern haften für ihre Kinder, abwarten was passieren wird.
Bild
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Alfalfa
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3000
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: HAHA-HSV

#26 Beitrag von Alfalfa » Fr 9. Aug 2019, 18:56

"Bringt Jattas Reisepass Licht ins Dunkel? Behörden entlasten HSV-Profi":
https://www.noz.de/sport/fussball/artik ... bschiebung?

"Identität bestätigt: Neues Detail entlastet Bakery Jatta":
https://www.abendblatt.de/sport/fussbal ... itaet.html

Benutzeravatar
Nisi
Latte
Latte
Beiträge: 2359
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: HAHA-HSV

#27 Beitrag von Nisi » Fr 9. Aug 2019, 19:59

Alfalfa hat geschrieben: Fr 9. Aug 2019, 18:56 "Bringt Jattas Reisepass Licht ins Dunkel? Behörden entlasten HSV-Profi":
https://www.noz.de/sport/fussball/artik ... bschiebung?

"Identität bestätigt: Neues Detail entlastet Bakery Jatta":
https://www.abendblatt.de/sport/fussbal ... itaet.html
Dass die Behörden sich nun rechtfertigen wollen war ja klar, Licht im Dunklen haben diese Aussagen aber nicht gebracht, ganz im Gegenteil, es beweist nur das gelogen und betrogen wurde.
Jatta hat nach eigenen Angaben gar keinen Vereinsfußball gespielt, dann kommt plötzlich ein Trainer einer gambischen Mannschaft, der ihn als Fußballer sehr gut kennen will.
Dann wurde behauptet er hätte alle Familien Angehörige in Gambia verloren, nun hatten diese Familienangehörigen, die es nach seinen Angaben ja nicht gab, ihm den Pass nach Deutschland geschickt. ;)
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

cloud88
Latte
Latte
Beiträge: 2128
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: HAHA-HSV

#28 Beitrag von cloud88 » Fr 9. Aug 2019, 20:27

Die ganze Angelegenheit kann noch wirklich harte Konsequenzen nach sich ziehen.

Der HSV hat seine Pappiere bekommen, die man auch der DFL und dem DFB vorgelegt hat. Somit sollte ihnen im Grunde nix passieren.
Die anderen beiden werden den Teufel tun und sich selbst ans Messer liefern, nachher kommt nämlich immer häufiger solche Anschuldigungen und es endet in einem Chaos.

Die Politik könnte am ende vor einem Skandal stehen und somit ein gefundenes fressen werden für die nächsten Wochen.

Der Spieler selber wird wohl, wenn man es ihm Nachweisen kann nie mehr im Profilbereich tätig sein. Dazu kann er noch diverse Klagen bekommen.

Zumindest muss man dem HSV zugute halten, auch in der 2 Liga für Schlagzeilen zu sorgen.

Kerstin09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 31
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:19

Re: HAHA-HSV

#29 Beitrag von Kerstin09 » So 11. Aug 2019, 21:26

8:7 im Elfmeterschießen, mehr Glück als Verstand.
Echte Liebe!

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9444
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: HAHA-HSV

#30 Beitrag von Schwejk » Do 11. Aug 2022, 17:25

»Zehn-Punkte-Programm zur Sanierung«: Kühne bietet HSV 120 Millionen Euro an – zu seinen Bedingungen
Investor Klaus-Michael Kühne offeriert dem Hamburger SV eine Menge Geld. Die 50+1-Regel will der Milliardär voll ausreizen. Dafür pocht er auf mehr Macht. Und einen neuen Namen für das Stadion hat er auch schon.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/h ... 509606b788
Wie lange bleiben wir noch Gefangene des Terzic-Fußballs?
How long, Jah, must we suffer, how long must we see that pain?

https://www.youtube.com/watch?v=a2eWJCfKbJI

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 4605
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: HAHA-HSV

#31 Beitrag von MattiBeuti » Do 11. Aug 2022, 21:04

Uwe-Seeler-Stadion ist natürlich eine feine Sache. Aber ansonsten kann ich den Kühne nicht leiden.
Ist nur meine Meinung. Alles ganz entspannt...

Benutzeravatar
Winnido
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 534
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: HAHA-HSV

#32 Beitrag von Winnido » Fr 12. Aug 2022, 07:07

Google mal woher Kühne seine Kohle hat! Da gibt es viele Gründe den nicht zu mögen.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1636
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: HAHA-HSV

#33 Beitrag von Bor-ussia09 » Fr 12. Aug 2022, 07:11

War nur eine Frage der Zeit , bis sich Kühne wieder ins Gespräch bringt.
Ruhe wird da nie hineinkommen .
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 610
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: HAHA-HSV

#34 Beitrag von Thorsten » Fr 12. Aug 2022, 09:07

Winnido hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 07:07 Google mal woher Kühne seine Kohle hat! Da gibt es viele Gründe den nicht zu mögen.
Der 'nationalszialistische Musterbetrieb'. Der Typ ist durch und durch ekelhaft.
Thorsten
--
sportliche Erfolge:
- Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
- Seepferdchen, Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und! Gold
BvB-Fan seit 1967
Hobby:
- Klugscheiss(ß)er
- Autos, Baujahr 1931, der Firma Ford

penny24
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 103
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 09:56

Re: HAHA-HSV

#35 Beitrag von penny24 » Fr 12. Aug 2022, 09:11

Kühne ist erst 1937 geboren. Für die Bereicherung in den Kriegsjahren kann man Ihm nun schlecht die Schuld geben.
Das er sich aber um die Aufarbeitung dieser zeit drückt ist echt schlimm. :kotz:
SGG penny24

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9444
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: HAHA-HSV

#36 Beitrag von Schwejk » Di 7. Feb 2023, 14:01

Wie lange bleiben wir noch Gefangene des Terzic-Fußballs?
How long, Jah, must we suffer, how long must we see that pain?

https://www.youtube.com/watch?v=a2eWJCfKbJI

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 16069
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: HAHA-HSV

#37 Beitrag von Tschuttiball » Di 7. Feb 2023, 17:34

Wie dämlich muss man sein das 1. überhaupt zu machen, und 2. dann auch noch zu flüchten. Jeder weiss, dass man immer rausfindet wers war. Allein schon wem die Fahrzeuge gehören. Geschweige denn von Zeugen...

Hoffentlich wurde niemand ernsthafter verletzt.
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Winnido
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 534
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: HAHA-HSV

#38 Beitrag von Winnido » Di 7. Feb 2023, 22:12

Vielleicht müssen wir uns von dem Gedanken verabschieden ein durchschnittlicher Fußballspieler sei ein intelligenter Mensch….

Benutzeravatar
Sunseeker
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1394
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: HAHA-HSV

#39 Beitrag von Sunseeker » Mi 8. Feb 2023, 08:00

Nun ja, nach einem Unfall ist man ggf auch in Schockzustand und kann nicht wirklich klar denken. Ändert natürlich nichts daran, dass es mehr als dämlich ist, an Autorennen auf öffentlichen Straßen teilzunehmen. Die Jungs haben nunmal wirklich die Zeit und das Geld, sowas auf ner abgesperrten Rennstrecke zu machen. Aber das gibt wohl nicht den selben Adrenalinkick.
Gut, dass kein Unbeteiligter verletzt wurde und die Schuldigen zur Rechenschaft gezogen werden.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9444
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: HAHA-HSV

#40 Beitrag von Schwejk » Mo 12. Feb 2024, 13:25

Trennung von HSV-Trainer - Mensch, Walter
Der Aufstieg ist wieder in Gefahr – und nach einer Gegentorflut muss nun auch Tim Walter gehen. Über einen HSV-Trainer, der einfach nicht von seiner Spielidee abrücken wollte. Das war Fluch und Segen zugleich.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/t ... 354482a9f6
Wie lange bleiben wir noch Gefangene des Terzic-Fußballs?
How long, Jah, must we suffer, how long must we see that pain?

https://www.youtube.com/watch?v=a2eWJCfKbJI

Antworten