Krieg in der Ukraine

Antworten
Nachricht
Autor
Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 2707
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Krieg in der Ukraine

#781 Beitrag von Tonestarr » Sa 25. Mär 2023, 19:13

Zubitoni hat geschrieben: Sa 25. Mär 2023, 19:12 falls putin irgendwann nicht mehr kann (oder festgenommen wird :idea: ), wäre so einer sein nachfolger. den schert nicht im geringsten, dass es für russland irgendwann ein nachkriegsszenario geben muss. der wirft einfach jede mögliche rhetorische atombombe.
Das liegt an seinem Grundpegel von 3.0 Promille
Wir sind jetzt im Halbfinale und ich glaube, das macht jetzt keinen Sinn mehr, da dann noch zu verlieren. - Julian Brandt

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7188
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Krieg in der Ukraine

#782 Beitrag von Zubitoni » Sa 25. Mär 2023, 19:24

Tonestarr hat geschrieben: Sa 25. Mär 2023, 19:13
Zubitoni hat geschrieben: Sa 25. Mär 2023, 19:12 falls putin irgendwann nicht mehr kann (oder festgenommen wird :idea: ), wäre so einer sein nachfolger. den schert nicht im geringsten, dass es für russland irgendwann ein nachkriegsszenario geben muss. der wirft einfach jede mögliche rhetorische atombombe.
Das liegt an seinem Grundpegel von 3.0 Promille
was ihn noch mehr zum perfekten russischen präsidentschaftskandidaten macht...
Dummheit verliert am Ende immer. Bis dahin kann‘s nur sehr teuer werden…

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5020
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Krieg in der Ukraine

#783 Beitrag von Bernd1958 » Sa 25. Mär 2023, 20:03

Dass Russland jetzt in Belarus taktische Atomwaffen stationieren will ist wohl eine neue Art einer Warnung an den Westen. Nach dem Motto: die Nuklearwaffe kann von Belarus abgeschossen werden, wir haben damit dann aber nichts zu tun. Das ist eine Angelegenheit der Weißrussen

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 2707
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Krieg in der Ukraine

#784 Beitrag von Tonestarr » Sa 25. Mär 2023, 20:12

Bernd1958 hat geschrieben: Sa 25. Mär 2023, 20:03 Dass Russland jetzt in Belarus taktische Atomwaffen stationieren will ist wohl eine neue Art einer Warnung an den Westen. Nach dem Motto: die Nuklearwaffe kann von Belarus abgeschossen werden, wir haben damit dann aber nichts zu tun. Das ist eine Angelegenheit der Weißrussen
Einmal durchlesen danach schnappatmung wieder beenden

Bild
Wir sind jetzt im Halbfinale und ich glaube, das macht jetzt keinen Sinn mehr, da dann noch zu verlieren. - Julian Brandt

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#785 Beitrag von Schwejk » So 26. Mär 2023, 13:37

Russische Zivilgesellschaft:: Post für Putins Eltern
Irina Tsybanjewa hat sich nie kritisch über Präsident Putin geäußert. Dann schrieb sie ein paar Sätze auf einen Zettel und ging an das Grab von Wladimir Putin und Maria Putina. Nun steht sie vor Gericht.
(…) Auf der Aufnahme einer Sicherheitskamera, die später veröffentlicht wurde, ist zu sehen, wie Irina Tsybanjewa sich dem Grab von Putins Eltern näherte. In der Nähe des Grabsteins legte sie einen kleinen Zettel ab. Auf dem Blatt Papier stand: »Eltern eines Wahnsinnigen, nehmt ihn zu euch. Er hat so viel Schmerz und Leid verursacht, dass die ganze Welt um seinen Tod bittet. Tod für Putin. Ihr habt einen Freak und einen Mörder großgezogen.« (...)
SPON+
Bild
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#786 Beitrag von Schwejk » So 26. Mär 2023, 20:15

In this 35-minute call, both men who appear to be friends discuss the current affairs in Russia and slam Putin and Russian leadership, amply using curse words. This segment pieced together and translated by us contains the juiciest parts. In the rest of the call, men complain about sanctions, which affected both personally. While Mr. Prigozhin denied that this call happened and claimed it was a deepfake made using neural networks, he later commented by saying "Let's start with the fact that there is such a thing as private life. People in a private conversation can talk about anything", but stated he "couldn't remember such a call happening. The Russian audience does not appear as convinced, however - a poll ran by one prominent Russian separatist Oleg Tsaryov on Telegram showed 58% believed it was real, and only 13% thought it was a deep fake. While the call is not informative by itself, if real, it could indicate the mood among some elites in Russia.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7188
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Krieg in der Ukraine

#787 Beitrag von Zubitoni » So 26. Mär 2023, 22:42

wenn das echt ist, sollte die beiden mal schnell untertauchen.
Dummheit verliert am Ende immer. Bis dahin kann‘s nur sehr teuer werden…

Benutzeravatar
Sunseeker
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1439
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Krieg in der Ukraine

#788 Beitrag von Sunseeker » Mo 27. Mär 2023, 07:45

Zubitoni hat geschrieben: So 26. Mär 2023, 22:42 wenn das echt ist, sollte die beiden mal schnell untertauchen.
Das mit dem Untertauchen ist bei der jüngsten Anhäufung von "Badeunfällen" auch nur bedingt zu empfehlen
SCNR
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7188
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Krieg in der Ukraine

#789 Beitrag von Zubitoni » Mo 27. Mär 2023, 10:31

Sunseeker hat geschrieben: Mo 27. Mär 2023, 07:45
Zubitoni hat geschrieben: So 26. Mär 2023, 22:42 wenn das echt ist, sollte die beiden mal schnell untertauchen.
Das mit dem Untertauchen ist bei der jüngsten Anhäufung von "Badeunfällen" auch nur bedingt zu empfehlen
SCNR
SgG
Sun
stimmt. aber ich denke ohnehin, dass das gespräch eher eine KI nummer ist…
Dummheit verliert am Ende immer. Bis dahin kann‘s nur sehr teuer werden…

Benutzeravatar
Sunseeker
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1439
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Krieg in der Ukraine

#790 Beitrag von Sunseeker » Mo 27. Mär 2023, 10:38

... Das (KI generated) sagt man ja...
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#791 Beitrag von Schwejk » Di 28. Mär 2023, 18:23

Sunseeker hat geschrieben: Mo 27. Mär 2023, 10:38 ... Das (KI generated) sagt man ja...
SgG
Sun
#KI/Photoshop generated:
+off topic off*
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#792 Beitrag von Schwejk » Do 30. Mär 2023, 16:18

Russland-Verbündeter Armenien warnt Putin vor einem Besuch
Armenien scheint sich weiter von Russland zu distanzieren. Ein Abgeordneter der Regierungspartei warnte Präsident Putin vor einem Besuch. Das Land werde sich an die Entscheidungen des Internationalen Strafgerichtshofs halten und ihn bei einem Besuch festnehmen müssen.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... esuch.html
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#793 Beitrag von Schwejk » So 2. Apr 2023, 10:07

Durchaus als subversive Kraft des Schelmischen in der Tradition des Hašekschen/Brechtschen Schwejk zu lesen: ;)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Sunseeker
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1439
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Krieg in der Ukraine

#794 Beitrag von Sunseeker » Mo 3. Apr 2023, 21:04


Oh Mann... Bewundernswert, wie ruhig der Maher da versucht zu erklären. Natürlich erfolglos, aber dennoch bewundernswert.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#795 Beitrag von Schwejk » Di 4. Apr 2023, 23:19

Aufgespießt, wenn auch etwas verspätet:
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 2707
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Krieg in der Ukraine

#796 Beitrag von Tonestarr » Mi 5. Apr 2023, 10:44

Hört euch dieses 10 Minuten Interview von Marcel Keupp im ZDF an...

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ ... tor=CS5-62

Ich hoffe er hat einfach Recht
Wir sind jetzt im Halbfinale und ich glaube, das macht jetzt keinen Sinn mehr, da dann noch zu verlieren. - Julian Brandt

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7188
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Krieg in der Ukraine

#797 Beitrag von Zubitoni » Mi 5. Apr 2023, 11:25

Tonestarr hat geschrieben: Mi 5. Apr 2023, 10:44 Hört euch dieses 10 Minuten Interview von Marcel Keupp im ZDF an...

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ ... tor=CS5-62

Ich hoffe er hat einfach Recht
das hofft natürlich jeder. aber gleichermaßen kommt dann der gefährlichste moment des krieges. ein putinischer russe wird niemals eine niederlage akzeptieren, also wird er sie mit allen mitteln verhindern wollen. man ahnt was das bedeuten kann.

hier kommt es auf die großen player an, den richtigen moment abzupassen zwischen niederlage und geschwächter verhandlungsposition, um ein für alle seiten gesichtswahrendes ergebnis zu erzielen. eine der schlüsselfragen wird dabei der status der krim sein.
Dummheit verliert am Ende immer. Bis dahin kann‘s nur sehr teuer werden…

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#798 Beitrag von Schwejk » Mi 5. Apr 2023, 12:30

(...) Über den möglichen Impact vor allem der Panzer aus dem Westen hat sich jetzt der britische Ex-Kommandeur Hamish de Bretton-Gordon geäußert, seines Zeichens auch Panzersoldat. Er sagt, dass die Lieferung der rund 60 westlichen Panzer, die zeitnah in die Ukraine gehen oder schon dort sind, eher einen psychologischen Effekt haben, als wirklich das Kräfteverhältnis auf dem Schlachtfeld zu verschieben (...).

„Für einen ernsthaften Schlag bräuchte man mindestens 100 westliche Panzer“, sagt er. Die Ukrainer nannten in den vergangenen Monaten immer 300 Panzer aus dem Westen, die sie gerne hätten. „Aber psychologisch sind die Lieferungen enorm positiv für die Ukrainer und enorm schlecht für die Russen“, fügt Bretton-Gordon an.

Er betont die Fähigkeit der westlichen Panzer, auf größere Distanz und in der Nacht zu kämpfen. Bretton-Gordon geht davon aus, dass die Panzer genutzt werden, um russische Linien zu durchbrechen. Hinter ihnen würden dann die regulären Kräfte mit der Ausrüstung sowjetischer Bauart folgen. (...)
(Tagesspiegel-Newsletter)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 9813
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Krieg in der Ukraine

#799 Beitrag von Schwejk » Mi 5. Apr 2023, 16:59

#Words, words, words?
https://www.nytimes.com/2023/04/05/worl ... -cong.html
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Buggy591
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 382
Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:09

Re: Krieg in der Ukraine

#800 Beitrag von Buggy591 » Mi 5. Apr 2023, 20:02

RAUCH ÜBER MOSKAU
Feuer in Putins Kriegsministerium

https://m.bild.de/politik/2023/politik/ ... bild.de%2F

Antworten