Nations League

Antworten
Nachricht
Autor
Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 935
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Nations League

#101 Beitrag von Theo » Mi 18. Nov 2020, 16:26

Kurz zur Erinnerung, wer war Co-Trainer von 2006 bis 2014? Eben, Hansi Flick. Löw hat meines Erachtens extrem von Flick profitiert, seitdem dieser weg war ging’s bergab mit der Nationalmannschaft.
Er hätte sich selber einen Gefallen tun sollen und mit dem WM-Titel abtreten, aber Selbstüberschätzung und Verherrlichung seitens der Medien haben ihn wirklich glauben lassen er wäre der Übertrainer :lol: :lol: :lol: :lol: .
Wenn er bei der EM nicht mindestens ins Finale oder HF kommt wird er mit großer Wahrscheinlichkeit gefeuert und dann bleibt in Erinnerung ein WM-Titel den man eher der Mannschaft zuordnet als dem Trainer, frei nach dem Motto wir sind Weltmeister trotz Jogi Löw geworden und nicht wegen.
Ich habe schon lange kein Spiel der NM angetan, aber ausgerechnet gestern habe ich mir das Spiel mal angeschaut, man kann auch mal Glück haben :mrgreen: .
Aber laut den letzten Meldungen darf der Jogi weiterstümpern, obwohl man mit Rangnick eigentlich den perfekten Nachfolger hätte. Mit dem Keller als DFB-Präsident wird es kein deut besser, Business as usual, fehlt nur noch die Vertragsverlängerung.
Wie hat es mal der ehemalige Pressesprecher vom DFB gesagt, dem Bierhoff und dem Jogi ist es egal wer unter Ihnen DFB-Präsident ist, scheint ja wirklich was dran zu sein.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4246
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Nations League

#102 Beitrag von Tschuttiball » Mi 18. Nov 2020, 18:48

Wenn Jogi Charakter hat, geht er freiwillig!

Ansonsten opfert er den Deutschen Erfolg an der EM absichtlich, wenn nicht gar vorsätzlich!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 935
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Nations League

#103 Beitrag von Theo » Mi 18. Nov 2020, 19:12

Der wird nicht vorzeitig gehen, schon gar nicht freiwillig, hat ja noch Vertrag bis 2022....
Vielen Dank Herr Grindel :thumbdown: :kotz:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Nations League

#104 Beitrag von Schwejk » Do 19. Nov 2020, 10:12

Grrräääässsllliiiccchhhee Headline: ;-)

Die Nationalmannschaft und Borussia Dortmund: Die Parallelen sind deutlich
https://www.90min.de/posts/die-national ... d-deutlich

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2170
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Nations League

#105 Beitrag von Bernd1958 » Do 19. Nov 2020, 10:20

Das ausgefallene NationsLeague Spiel der Norweger in Rumänien wird mit 3:0 für Rumänien gewertet. Die UEFA stellt sich somit über die Quarantänerichtlinien der norwegischen Regierung. Aber was ich nicht verstehe: Norwegen hat gestern in Österreich gespielt. Waren das alles andere Spieler?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2101
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Nations League

#106 Beitrag von MattiBeuti » Do 19. Nov 2020, 12:33

"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2101
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Nations League

#107 Beitrag von MattiBeuti » Do 19. Nov 2020, 12:45

Schwejk hat geschrieben:
Do 19. Nov 2020, 10:12
Grrräääässsllliiiccchhhee Headline: ;-)

Die Nationalmannschaft und Borussia Dortmund: Die Parallelen sind deutlich
https://www.90min.de/posts/die-national ... d-deutlich
Meiner Meinung nach gibt es doch ein paar deutliche Unterschiede. Man kann dem Team und Favre einiges vorwerfen, aber sie haben zumindest die Minimalziele souverän erreicht. Seit 2018(und auch schon vorher) dümpelt die Nationalmannschaft vor sich hin und aktuell kann ich mir nicht vorstellen, dass wir beim nächsten Turnier eine angemessene Rolle spielen werden. Beim BVB reicht es mit Favre vermutlich nicht für die ganz großen Ziele, aber davon ist Löw meilenweit entfernt. Und dass ein gewisser Hansi Flick nach dem WM-Sieg 2014 die Nationalmannschaft verlassen hat und seitdem das Niveau in vielen Bereichen enorm gesunken ist, kann Zufall sein, muss aber nicht. Daher würde ich personlich Löw und Favre nicht auf eine Stufe stellen. Bei Favre kann man ziemlich gut einordnen, was er als Trainer bewegt hat. Bei Löw tue ich mich deutlich schwerer. Ich gebe aber auch gerne zu, dass ich das Verhalten und die Art von Löw nicht leiden kann. Bin daher sicherlich nicht ganz objektiv.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Nations League

#108 Beitrag von Schwejk » Fr 20. Nov 2020, 10:30

Köstlich, köstlich!

Deutsche Schalke Spanien-Deutschland im Liveticker

https://11freunde.de/liveticker/positiv-bleiben/2912458

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 983
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Nations League

#109 Beitrag von LEF » Fr 20. Nov 2020, 10:47

Schwejk hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 10:30
Köstlich, köstlich!

Deutsche Schalke Spanien-Deutschland im Liveticker

https://11freunde.de/liveticker/positiv-bleiben/2912458
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Nations League

#110 Beitrag von Schwejk » Sa 21. Nov 2020, 13:01

Löw, Bierhoff und die Krise der Nationalmannschaft: Der Nivea-Mann muss gehen
Der DFB hat seine Fußballelf in ein Unterhaltungsprodukt verwandelt. Dagegen ist überhaupt nichts zu sagen. Solange die Qualität des Produkts stimmt.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/j ... 0174103596

Weiterer Text bis zur Bezahlschranke, plus Artikel in der aktuellen Printausgabe:

Der Zauber ist verloren
Das Ende von Joachim Löw als Bundestrainer scheint absehbar. Nur der Zeitpunkt für eine Trennung ist noch nicht gefunden.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Nations League

#111 Beitrag von Schwejk » So 22. Nov 2020, 13:08

Einige Kernaussagen aus dem Leitartikel der Printausgabe des SPIEGEL:
  • Bierhoffs Geschäftsmodell liegt im Koma. Das Hauptprodukt, das der DFB anbietet, ist fad, erfolglos, schlecht.
  • Löw ist das Symbol des Zerfalls, ist der Verantwortliche für einen langweiligen, verzichtbar gewordenen Zeitvertreib. Seine bloße Anwesenheit am Spielfeldrand lässt inzwischen viele Fans abdrehen.
  • Wer den Verantwortlichen nach dem Reinfall in Spanen zuhörte, hatte nicht den Eindruck, dass jetzt die kalten Mechanismen des Marktes durchschlagen. Die Antworten folgten eher den Regeln einer Monarchie: ausweichen und beharren.
  • Also dann: Der Kaiser hat keine Kleider mehr, er ist nackt. Löw und Biehoff müssen gehen.

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 307
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Nations League

#112 Beitrag von Thorsten » Di 24. Nov 2020, 09:40

Kam gerade über die Ticker:
Diese hatten in einem am Wochenende publizierten Offenen Brief angekündigt, unter xxx nicht mehr für das deutsche Nationalteam spielen zu wollen. "Insbesondere die Kaderspielerinnen sind einem Umgang ohne jeglichen Respekt ausgesetzt", hieß es dort unter anderem: "Angesichts der abschätzigen Haltung, die der Bundestrainer vielen SpielerInnen entgegenbringt, und einem von persönlichen Sympathien und Animositäten geprägten Entscheidungsklima ist eine weitere Zusammenarbeit für uns nicht vorstellbar."
Leider ist xxx nicht Löw, sondern der Trainer der deutschen Schach-Nationalmannschaft.
Ach, was wär das schön, wenn man wieder mit Stolz auf die deutsche Nationalmannschaft schauen könnte und sich nicht mehr
angeekelt abwenden müsste...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Antworten