WM 2022 in دولة قطر

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5413
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: WM 2022 in دولة قطر

#501 Beitrag von Zubitoni » Di 6. Dez 2022, 21:48

aber bobic? schätze den nicht wirklich als jemanden ein, der gerne strukturelle veränderungen anschiebt…
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3205
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: WM 2022 in دولة قطر

#502 Beitrag von Stumpen » Di 6. Dez 2022, 22:23

... auch wenn ich im Mittelalter dafür ins Feuer gekommen wäre, Aki hat nicht immer recht.
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

Benutzeravatar
LEF
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1971
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: WM 2022 in دولة قطر

#503 Beitrag von LEF » Di 6. Dez 2022, 22:30

Stumpen hat geschrieben: Di 6. Dez 2022, 22:23 ... auch wenn ich im Mittelalter dafür ins Feuer gekommen wäre, Aki hat nicht immer recht.
Sollte er sich nicht um unseren BVB kümmern............da gibt es doch auch reichlich zu tun.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12651
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: WM 2022 in دولة قطر

#504 Beitrag von Tschuttiball » Di 6. Dez 2022, 23:27

Schwejk hat geschrieben: Di 6. Dez 2022, 20:49 Der Schicksalsmacher
Er forcierte den Abgang von Oliver Bierhoff beim DFB und setzt Liga-Chefin Donata Hopfen ab: Borussia Dortmunds Hans Joachim Watzke ist zur zentralen Figur im deutschen Fußball geworden. Wie ist es dazu gekommen?
(...)»Er ist ein Mann, dem ich enorme Verantwortung zutraue. Wir haben jetzt große Probleme und riesige Herausforderungen. Watzke ist der, an dem sich jetzt viele auch anlehnen können.«
(so ein DFB-Präsidiumsmitglied).
Ja, Watzke trete bisweilen etwas schroff auf. Aber er gehe genau die Problemfälle an, die es jetzt zu lösen gibt, sagt ein DFL-Funktionär. »Watzke ist gerade der starke Mann, er sitzt an jedem Tisch. Aber mir ist damit ganz wohl.« (SPON+)

Watzkes Wunschkandidat: Bobic.
Sind wohl einige sehr zufrieden wenn ein anderer die unbequemen Entscheidung für sie fällt.
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12651
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: WM 2022 in دولة قطر

#505 Beitrag von Tschuttiball » Di 6. Dez 2022, 23:30

LEF hat geschrieben: Di 6. Dez 2022, 22:30
Stumpen hat geschrieben: Di 6. Dez 2022, 22:23 ... auch wenn ich im Mittelalter dafür ins Feuer gekommen wäre, Aki hat nicht immer recht.
Sollte er sich nicht um unseren BVB kümmern............da gibt es doch auch reichlich zu tun.
Das gleiche gilt übrigens für Sammer der mittlerweile von den Medien als DER Retter des Deutschen Fussballs gesehen wird. Haben die mal geschaut wies beim BVB läuft? Da wurd nix besser unter Sammer. Wir habe seit Jahren eine Mentalitätsdebatte und unerklärliche Leistungsausfälle. Seit beinah mehr als 2 Jahren spielen wir zudem nur selten überzeugende Fussball.

Viele lassen sich von den Namen blenden ohne genau hinzuschauen...
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Herb
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3150
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: WM 2022 in دولة قطر

#506 Beitrag von Herb » Di 6. Dez 2022, 23:38

Sammer kann gerne zum DFB. Eine der größten Enttäuschungen seit Jahren.

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3205
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: WM 2022 in دولة قطر

#507 Beitrag von Stumpen » Mi 7. Dez 2022, 01:52

Herb hat geschrieben: Di 6. Dez 2022, 23:38 Sammer kann gerne zum DFB. Eine der größten Enttäuschungen seit Jahren.
... man weiss nicht was er bewirkt. Soll er mit seiner Expertise den DFB retten.

Wir sollten lieber Sven Mislintat zurückholen und die Position des Sportdirektors auf zwei Schultern verteilen. Bin mir sicher, dann wäre uns ein Modeste erspart geblieben.

Das Gespann Mislintat/Terzic/Addo könnte wirklich mal für einen Neuanfang stehen. Insbesondere wenn Aki Kompetenzen abgibt, weil er sich am DFB abarbeiten. Man wird sehen.
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12651
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: WM 2022 in دولة قطر

#508 Beitrag von Tschuttiball » Mi 7. Dez 2022, 06:31

Stumpen hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 01:52
Herb hat geschrieben: Di 6. Dez 2022, 23:38 Sammer kann gerne zum DFB. Eine der größten Enttäuschungen seit Jahren.
... man weiss nicht was er bewirkt. Soll er mit seiner Expertise den DFB retten.

Wir sollten lieber Sven Mislintat zurückholen und die Position des Sportdirektors auf zwei Schultern verteilen. Bin mir sicher, dann wäre uns ein Modeste erspart geblieben.

Das Gespann Mislintat/Terzic/Addo könnte wirklich mal für einen Neuanfang stehen. Insbesondere wenn Aki Kompetenzen abgibt, weil er sich am DFB abarbeiten. Man wird sehen.
Wird nicht passieren weil Kehi das nicht will. Und weil Kehl das nicht will, wird nix geändert. Man möchte ihn ja nicht "entmachten".
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
crborusse
Latte
Latte
Beiträge: 2301
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: WM 2022 in دولة قطر

#509 Beitrag von crborusse » Mi 7. Dez 2022, 10:51

Was war da eigentlich gestern mit den Schweizern los? Das war ja gar nichts.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12651
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: WM 2022 in دولة قطر

#510 Beitrag von Tschuttiball » Mi 7. Dez 2022, 11:24

crborusse hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 10:51 Was war da eigentlich gestern mit den Schweizern los? Das war ja gar nichts.
Frag den Trainer.
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
crborusse
Latte
Latte
Beiträge: 2301
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: WM 2022 in دولة قطر

#511 Beitrag von crborusse » Mi 7. Dez 2022, 11:41

Tschuttiball hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 11:24
crborusse hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 10:51 Was war da eigentlich gestern mit den Schweizern los? Das war ja gar nichts.
Frag den Trainer.
Habe seine Nummer gerade nicht parat. ;) Zum Glück stand nicht Kobel im Tor. Oder sind bei euch nicht automatisch die Dortmunder schuld? 8-)
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12651
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: WM 2022 in دولة قطر

#512 Beitrag von Tschuttiball » Mi 7. Dez 2022, 12:48

crborusse hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 11:41
Tschuttiball hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 11:24
crborusse hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 10:51 Was war da eigentlich gestern mit den Schweizern los? Das war ja gar nichts.
Frag den Trainer.
Habe seine Nummer gerade nicht parat. ;) Zum Glück stand nicht Kobel im Tor. Oder sind bei euch nicht automatisch die Dortmunder schuld? 8-)
Nee, sowas gibts bei uns nicht dass Verein XYZ schuld ist. Sommer aber hat zumindest 3 Tore mehr oder weniger auf seine Kappe genommen.
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Optimus
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3462
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: WM 2022 in دولة قطر

#513 Beitrag von Optimus » Mi 7. Dez 2022, 16:24

Was raucht oder trinkt der :?:
Fifa-Präsident Gianni Infantino hat den bisherigen WM-Verlauf überschwänglich gelobt. "Ich habe alle Spiele gesehen, und um es ganz einfach und deutlich zu sagen, dies war die beste Gruppenphase einer WM, die es je gab", sagte der Schweizer in einem vom Fußball-Weltverband verbreiteten Video. "Die Spiele in den wunderschönen Stadien waren sehr, sehr hochklassig, das war bereits klar.
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... -gab-.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12651
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: WM 2022 in دولة قطر

#514 Beitrag von Tschuttiball » Mi 7. Dez 2022, 16:28

Optimus hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 16:24 Was raucht oder trinkt der :?:
Fifa-Präsident Gianni Infantino hat den bisherigen WM-Verlauf überschwänglich gelobt. "Ich habe alle Spiele gesehen, und um es ganz einfach und deutlich zu sagen, dies war die beste Gruppenphase einer WM, die es je gab", sagte der Schweizer in einem vom Fußball-Weltverband verbreiteten Video. "Die Spiele in den wunderschönen Stadien waren sehr, sehr hochklassig, das war bereits klar.
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... -gab-.html
Frei nach Trump oder Pippi Langstrumpf: "Ich mache mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt..."
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Theo
Latte
Latte
Beiträge: 2385
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: WM 2022 in دولة قطر

#515 Beitrag von Theo » Mi 7. Dez 2022, 18:54

Tschuttiball hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 16:28
Optimus hat geschrieben: Mi 7. Dez 2022, 16:24 Was raucht oder trinkt der :?:
Fifa-Präsident Gianni Infantino hat den bisherigen WM-Verlauf überschwänglich gelobt. "Ich habe alle Spiele gesehen, und um es ganz einfach und deutlich zu sagen, dies war die beste Gruppenphase einer WM, die es je gab", sagte der Schweizer in einem vom Fußball-Weltverband verbreiteten Video. "Die Spiele in den wunderschönen Stadien waren sehr, sehr hochklassig, das war bereits klar.
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... -gab-.html
Frei nach Trump oder Pippi Langstrumpf: "Ich mache mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt..."
Wird wahrscheinlich auch fürstlich bezahlt dafür, elender Kotzbrocken….

Mainzelmännchen
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 501
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: WM 2022 in دولة قطر

#516 Beitrag von Mainzelmännchen » Fr 9. Dez 2022, 11:04

Ich bin ja wirklich gespannt, ob es richtig ist an Flick festzuhalten.
Eigentlich habe ich ihn immer für einen guten Trainer gehalten, doch nach der Kadernominierung (Leistungsprinzip), der Aufstellungen (Hauptsache Spieler von Bayern spielen), der Auswechslungen und der taktischen Ausrichtung habe ich so meine Zweifel.

Auch daran, ob Flick alles um die WM herum wirklich selbstkritisch genug reflektiert hat sehe ich sehr kritisch.
Die überwiegende Mehrheit sah und sieht es als Fehler an Hummels nicht nominiert zu haben. Die defensiven Auftritte geben den Kritikern recht, aber Flick und sein Trainerteam ist immer noch überzeugt davon richtig entschieden zu haben 😳.

Hier seine Begründung bei SPORT1:
Warum sich Flick den Hummels-Vorwurf nicht macht
Dass seine sehr offensiv ausgerichtete Spielidee auch riskant sein und zu Kontern wie gegen Japan führen kann, war dem Trainerteam wohl bewusst.
Wie SPORT1 erfuhr, machen sich Flick und seine Assistenten daher auch keinen Vorwurf, auf Mats Hummels verzichtet zu haben. Ihre Meinung: Mit dem Dortmunder Abwehr-Routinier in der Kette wäre es ebenfalls zu einigen brenzligen Situationen gekommen!
Zumal Hummels seine besten
Leistungen vor der WM-Pause beim BVB brachte, als die Mannschaft von Edin Terzic tief stand - eine Spiel-Philosophie, die nicht zum Flick'schen
Ballbesitzfußball passt.


Warum passte es mit Hummels in all der Zeit vor der WM, als er, wenn er gesund war von Flick berufen wurde, obwohl er von seiner Form her weitaus schlechter war als aktuell? Da passte er noch zum Ballbesitzfußball 😳?

Sehr misteriös solche Aussagen. Ich sehe jedenfalls momentan noch nicht, wie alles wieder besser werden soll, wenn das ganze Trainerteam so zusammenbleiben wird 😫.

Freddy
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 140
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 21:54

Re: WM 2022 in دولة قطر

#517 Beitrag von Freddy » Fr 9. Dez 2022, 11:48

Ob Flick,oder ein Anderer,ist vollkommen egal.
Wir haben eine (Spieler)Generation,die nicht mehr den unbedingten
Wille (Mentalität) zum "Siegen" hat.Auch immer wieder gut beim
BvB zu sehen.
Man kann auch sagen,dass die (Spitzen) Fussballer ein Spiegelbild
unserer Gesellschaft sind.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: WM 2022 in دولة قطر

#518 Beitrag von Tonestarr » Fr 9. Dez 2022, 12:20

Mainzelmännchen hat geschrieben: Fr 9. Dez 2022, 11:04 Ich bin ja wirklich gespannt, ob es richtig ist an Flick festzuhalten.
Eigentlich habe ich ihn immer für einen guten Trainer gehalten, doch nach der Kadernominierung (Leistungsprinzip), der Aufstellungen (Hauptsache Spieler von Bayern spielen), der Auswechslungen und der taktischen Ausrichtung habe ich so meine Zweifel.

Auch daran, ob Flick alles um die WM herum wirklich selbstkritisch genug reflektiert hat sehe ich sehr kritisch.
Die überwiegende Mehrheit sah und sieht es als Fehler an Hummels nicht nominiert zu haben. Die defensiven Auftritte geben den Kritikern recht, aber Flick und sein Trainerteam ist immer noch überzeugt davon richtig entschieden zu haben 😳.

Hier seine Begründung bei SPORT1:
Warum sich Flick den Hummels-Vorwurf nicht macht
Dass seine sehr offensiv ausgerichtete Spielidee auch riskant sein und zu Kontern wie gegen Japan führen kann, war dem Trainerteam wohl bewusst.
Wie SPORT1 erfuhr, machen sich Flick und seine Assistenten daher auch keinen Vorwurf, auf Mats Hummels verzichtet zu haben. Ihre Meinung: Mit dem Dortmunder Abwehr-Routinier in der Kette wäre es ebenfalls zu einigen brenzligen Situationen gekommen!
Zumal Hummels seine besten
Leistungen vor der WM-Pause beim BVB brachte, als die Mannschaft von Edin Terzic tief stand - eine Spiel-Philosophie, die nicht zum Flick'schen
Ballbesitzfußball passt.


Warum passte es mit Hummels in all der Zeit vor der WM, als er, wenn er gesund war von Flick berufen wurde, obwohl er von seiner Form her weitaus schlechter war als aktuell? Da passte er noch zum Ballbesitzfußball 😳?

Sehr misteriös solche Aussagen. Ich sehe jedenfalls momentan noch nicht, wie alles wieder besser werden soll, wenn das ganze Trainerteam so zusammenbleiben wird 😫.
Das ist einfach nur politisch gesprochen das die Menge Ruhe gibt...

Es juckt doch keinen mehr was vor einem Jahr war...
In Dortmund ist immer Krise

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5413
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: WM 2022 in دولة قطر

#519 Beitrag von Zubitoni » Fr 9. Dez 2022, 13:35

außerdem: wir standen nicht tief, wir standen einfach offen. und damit hätte er sehr wohl ins dfb konzept gepasst…
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Benutzeravatar
LEF
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1971
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: WM 2022 in دولة قطر

#520 Beitrag von LEF » Fr 9. Dez 2022, 17:53

Flick zu behalten, ist der erste große Fehler von Watzke, in seiner neuen Funktion. Ein noch größerer Fehler ist es allerdings, den BVB zu vernachlässigen. Wir laufen Gefahr, die CL zu verpassen und sind auf dem Weg zur Mittelmäßigkeit....und unser Boss turnt bei der DFL rum. Was soll das ? Dafür fehlt mir jegliches Verständnis. :?

Antworten