Roman Bürki [1]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5931
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Roman Bürki [1]

#41 Beitrag von Tschuttiball » So 14. Jun 2020, 09:12

Bor-ussia09 hat geschrieben:
So 14. Jun 2020, 08:56
Ist es schon amtlich?
Würde mich darüber freuen.
Der Kicker schreibt es so, dass Zorc es bestätigt hat.
Das hat nun am Samstag im Zuge des späten BVB-Sieges in Düsseldorf (1:0) auch nochmals Sportdirektor Michael Zorc bestätigt: "Wir werden ihn weitere Jahre bei uns im Tor haben."
Also ja. Nur noch Formsache die Verkündigung.

https://www.kicker.de/777448/artikel/zo ... erlaengern
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Roman Bürki [1]

#42 Beitrag von Bor-ussia09 » So 14. Jun 2020, 09:18

Tschuttiball hat geschrieben:
So 14. Jun 2020, 09:12
Bor-ussia09 hat geschrieben:
So 14. Jun 2020, 08:56
Ist es schon amtlich?
Würde mich darüber freuen.
Der Kicker schreibt es so, dass Zorc es bestätigt hat.
Das hat nun am Samstag im Zuge des späten BVB-Sieges in Düsseldorf (1:0) auch nochmals Sportdirektor Michael Zorc bestätigt: "Wir werden ihn weitere Jahre bei uns im Tor haben."
Also ja. Nur noch Formsache die Verkündigung.

https://www.kicker.de/777448/artikel/zo ... erlaengern
Danke
Top :thumbup:
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 417
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Roman Bürki [1]

#43 Beitrag von Wegbier » Sa 20. Jun 2020, 12:19

Er hat sich bei uns durchgebissen und ist ein sicherer Rückhalt.
Ein ganz grosser ist er halt nicht. Sommer ist zurecht die Nummer 1 in der Schweiz (ja ich weiß der Bock gegen die Bayern).
Ich habe bei ihm nur das Problem, dass bei einem Elfmeter gegen uns es so gut wie ein sicheres Tor ist. Weidenwall hat auch lange gebraucht und das Elfmeterschiessen von Langerak gegen die Bayern war legendär.
Bürki ist im 1:1 wirklich richtig gut.
Bei Ecken und Elfern bin ich immer sehr nervös.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1854
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Roman Bürki [1]

#44 Beitrag von jasper1902 » Sa 20. Jun 2020, 15:29

Wegbier hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 12:19
Er hat sich bei uns durchgebissen und ist ein sicherer Rückhalt.
Ein ganz grosser ist er halt nicht. Sommer ist zurecht die Nummer 1 in der Schweiz (ja ich weiß der Bock gegen die Bayern).
Ich habe bei ihm nur das Problem, dass bei einem Elfmeter gegen uns es so gut wie ein sicheres Tor ist. Weidenwall hat auch lange gebraucht und das Elfmeterschiessen von Langerak gegen die Bayern war legendär.
Bürki ist im 1:1 wirklich richtig gut.
Bei Ecken und Elfern bin ich immer sehr nervös.
Bei Flanken fühle ich mich mittlerweile erheblich sicherer - nicht nur wegen Hummels.
In der Spieleröffnung ist Bürki schon einer der Besseren

sgG

Benutzeravatar
BOR-usse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 787
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Roman Bürki [1]

#45 Beitrag von BOR-usse » Sa 20. Jun 2020, 18:02

Zeigte im Spiel 1 nach der Vertragsverlängerung direkt, warum man das Vertrauen in ihn setzt. Top-Leistung!

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Roman Bürki [1]

#46 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 20. Jun 2020, 18:46

Stimmt.
Hat zwei sehr gute Chancen klasse vereitelt.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4358
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Roman Bürki [1]

#47 Beitrag von Schwejk » Mi 13. Jan 2021, 11:02

Bürki tritt gegen Favre nach
Roman Bürki von Borussia Dortmund macht unter Neucoach Edin Terzic lang vermisste Qualitäten aus - und kritisiert damit auch dessen Vorgänger Lucien Favre.
Das muss man dann auch als deutliche Kritik am entlassenen Coach Lucien Favre verstehen:
Torhüter Roman Bürki vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat die Einstellung der Mannschaft unter dem neuen Trainer Edin Terzic gelobt.

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... zic-arbeit

Nachtreten? Eher ein handelsübliches Loben eines neuen Trainers. Offensichtlich aus gutem Grund-

Benutzeravatar
Sunseeker
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 760
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Roman Bürki [1]

#48 Beitrag von Sunseeker » Mi 13. Jan 2021, 11:29

...da versucht Sport1 mal wieder, Klicks zu generieren.
Sehr schwacher "Artikel", nicht ohne Grund besuche ich Sp1 kaum noch.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 677
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Roman Bürki [1]

#49 Beitrag von Becksele » Di 19. Jan 2021, 22:42

Durchschnittlich .

Das Wort beschreibt diesen TW am besten.

Benutzeravatar
Zubitoni
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2964
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Roman Bürki [1]

#50 Beitrag von Zubitoni » Di 19. Jan 2021, 22:44

Becksele hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 22:42
Durchschnittlich .

Das Wort beschreibt diesen TW am besten.
manchmal. heute und samstag eher drunter.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5931
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Roman Bürki [1]

#51 Beitrag von Tschuttiball » Di 19. Jan 2021, 23:12

Warum eigentlich nie jemand Sommer von Gladbach gekauft hat frag ich mich eh. Einer der konstant besten Torhüter der Liga...
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1854
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Roman Bürki [1]

#52 Beitrag von jasper1902 » Mi 20. Jan 2021, 08:44

Zubitoni hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 22:44
Becksele hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 22:42
Durchschnittlich .

Das Wort beschreibt diesen TW am besten.
manchmal. heute und samstag eher drunter.
beim ersten Tor sehr unglücklich, beim zweiten Tor würde ich gerne von einem Experten hören ob er da was machen kann.
Auf der anderen Seite hat er uns mehrfach im Spiel gehalten.

sgG

Gus
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 46
Registriert: Di 2. Jul 2019, 08:34

Re: Roman Bürki [1]

#53 Beitrag von Gus » Mi 20. Jan 2021, 08:57

Beim ersten Tor muss ihm und der Mannschaft der Trainerstab vor'm Spiel klargemacht haben, dass hoch rausrücken und lang abschlagen gegen einen Gegner wie Leverkusen keine gute Idee ist. Schon gar nicht in einer statischen Situation, wo sich die "Abfangjäger" auf den Abschlag konzentrieren können. Nimmt da einer direkt den Abschlag runter, ist doch völlig klar, dass die schnellen Angreifer mit einem Laufweg und dem passenden Pass schlimmstenfalls noch mit Akanji zu kämpfen haben, da der schnelle Mats sich eigentlich gar nicht erst umdrehen muss. Dieser lange Ball darf einfach nicht gespielt werden!

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1115
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Roman Bürki [1]

#54 Beitrag von Theo » Mi 20. Jan 2021, 09:13

jasper1902 hat geschrieben:
Mi 20. Jan 2021, 08:44
Zubitoni hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 22:44
Becksele hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 22:42
Durchschnittlich .

Das Wort beschreibt diesen TW am besten.
manchmal. heute und samstag eher drunter.
beim ersten Tor sehr unglücklich, beim zweiten Tor würde ich gerne von einem Experten hören ob er da was machen kann.
Auf der anderen Seite hat er uns mehrfach im Spiel gehalten.

sgG
Das hätte aber auch jeder andere Bundesligatorwart hinbekommen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5931
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Roman Bürki [1]

#55 Beitrag von Tschuttiball » Mi 20. Jan 2021, 09:18

Bürki ist sicher nicht DER Grund für unsere aktuelle Formschwäche/Ergebniskrise. Aber er trägt, wie alle anderen, seinen Anteil dazu bei.
11-16 Spieler pro Spiel tragen die Verantwortung + das Trainer Team in der Vorbereitung & Einstellung. Diese sind verantwortlich und müssen sich dem Stellen. Leider können die Fans nicht am Spiel teilnehmen und sie supporten. Es gilt den Karren selbst aus dem Dreck zu ziehen und alles für das Minimum Ziel CL Quali zu geben. Noch ist nichts verloren, nur der Trend spricht eher gegen als für sie.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1115
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Roman Bürki [1]

#56 Beitrag von Theo » Mi 20. Jan 2021, 09:34

Tschuttiball hat geschrieben:
Mi 20. Jan 2021, 09:18
Bürki ist sicher nicht DER Grund für unsere aktuelle Formschwäche/Ergebniskrise. Aber er trägt, wie alle anderen, seinen Anteil dazu bei.
11-16 Spieler pro Spiel tragen die Verantwortung + das Trainer Team in der Vorbereitung & Einstellung. Diese sind verantwortlich und müssen sich dem Stellen. Leider können die Fans nicht am Spiel teilnehmen und sie supporten. Es gilt den Karren selbst aus dem Dreck zu ziehen und alles für das Minimum Ziel CL Quali zu geben. Noch ist nichts verloren, nur der Trend spricht eher gegen als für sie.
Ich glaube das behauptet auch keiner, was man aber sagen kann, dass er nicht der absolute Spitzenmann zwischen den Pfosten ist. Mittlerweile halte ich Hitz sogar für den besseren Torwart auf Dauer. Um Titel zu holen braucht es aber einen sehr sehr guten Torhüter. Anders gesagt, Bayern hätte letztes Jahr nicht das Triple geholt wenn sie Neuer nicht gehabt hätten.

Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 263
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Roman Bürki [1]

#57 Beitrag von Exilruhri » Mi 20. Jan 2021, 09:37

Es hat auch oft den Anschein, dass Bürki beim Abwurf/Abstoß immer so lange wartet, bis alle Positionen vom Gegner kontrolliert sind. Und dann wirkt er oft unbeholfen in seinen Aktionen - mit der Konsequenz, dass man sich bei dem Gedanken erwischt: "Mann, dann schieß ihn halt hoch ins Aus!" ;)
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Zubitoni
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2964
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Roman Bürki [1]

#58 Beitrag von Zubitoni » Mi 20. Jan 2021, 10:45

Exilruhri hat geschrieben:
Mi 20. Jan 2021, 09:37
Es hat auch oft den Anschein, dass Bürki beim Abwurf/Abstoß immer so lange wartet, bis alle Positionen vom Gegner kontrolliert sind. Und dann wirkt er oft unbeholfen in seinen Aktionen - mit der Konsequenz, dass man sich bei dem Gedanken erwischt: "Mann, dann schieß ihn halt hoch ins Aus!" ;)
aber erst noch mal die arme heben. nach dem motto „jetzt hab ich so lange gewartet, bietet euch mal an“.

von unserer spieleröffnung geht m.e. eine große gefahr für unser spiel aus.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Zubitoni
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2964
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Roman Bürki [1]

#59 Beitrag von Zubitoni » Sa 23. Jan 2021, 00:12

denke mal, ein torwartwechsel ist angesagt. so ein wechsel sieht zwar oft nach panik aus, aber in diesem fall kostet bürki uns ja echt punkte! wechsel absolut gerechtfertigt! bzw überfällig.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 633
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Roman Bürki [1]

#60 Beitrag von La Roja » Sa 23. Jan 2021, 07:45

Exilruhri hat geschrieben:
Mi 20. Jan 2021, 09:37
Es hat auch oft den Anschein, dass Bürki beim Abwurf/Abstoß immer so lange wartet, bis alle Positionen vom Gegner kontrolliert sind. Und dann wirkt er oft unbeholfen in seinen Aktionen - mit der Konsequenz, dass man sich bei dem Gedanken erwischt: "Mann, dann schieß ihn halt hoch ins Aus!" ;)
Ja, das war ganz besonders in den letzten Spielen nichts, so leid es mir tut. Auch seine Körpersprache und Mimik gefällt mir nicht, da ist für mich kein Aufbäumen, kein Siegeswille.
Eigentlich mag ich Bürki als Typ, aber jetzt wäre ein Wechsel definitiv nötig, Hitz kommt sich doch verarscht vor. Dann im Sommer schauen, was geht.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Antworten