Marco Reus [11]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Theo
Latte
Latte
Beiträge: 2385
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Marco Reus [11]

#881 Beitrag von Theo » Fr 25. Nov 2022, 08:45

Glaube auch das er nochmal verlängern wird, warum auch nicht wenn die Leistung stimmt, aber natürlich mit Gehaltseinbussen, ebenso bei Hummels.

Benutzeravatar
El Emma
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1313
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Marco Reus [11]

#882 Beitrag von El Emma » Di 10. Jan 2023, 19:30

Kein Angebot, keine Gespräche: Reus-Abschied beim BVB ist nicht ausgeschlossen via @OneFootball. Artikel anzeigen:

https://onefootball.com/editorial/36559985?language=de

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Marco Reus [11]

#883 Beitrag von Schwejk » Di 10. Jan 2023, 19:42

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
El Emma
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1313
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Marco Reus [11]

#884 Beitrag von El Emma » Di 10. Jan 2023, 19:53

Schwejk hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 19:42
Gehe mal davon aus, dass hier Ironie im Spiel ist, ne?
:?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Marco Reus [11]

#885 Beitrag von Schwejk » Di 10. Jan 2023, 19:59

El Emma hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 19:53
Schwejk hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 19:42
Gehe mal davon aus, dass hier Ironie im Spiel ist, ne?
:?
Yep, liest sich so. Kopf hinhalten nach'm Spiel gegen Kopfprämie. ;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3205
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Marco Reus [11]

#886 Beitrag von Stumpen » Di 10. Jan 2023, 22:49

... wenn wir also erfolgreicher sind, bedeutet dies, dass Reus mit weniger Gehalt ... :D
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Marco Reus [11]

#887 Beitrag von Schwejk » Di 10. Jan 2023, 23:47

quote=Stumpen post_id=108984 time=1673387348 user_id=75]
... wenn wir also erfolgreicher sind, bedeutet dies, dass Reus mit weniger Gehalt ... :D
[/quote]

Nicht unbedingt. Dann gibt es zwar keine Kopfprämie mehr, weil er nicht seinen Kopf für Flops der Mannschaft hinzuhalten braucht, sondern dann sind Teile seines unveränderten Gehalts halt als Prämien für seine Bereitschaft zu bewerten, analytische Worte des Wohlklanges für eine primige Leistung des Teams zu finden. Kurz: ein Nullsummenspiel. Buchungstechnisch abbildbar lediglich unter zwei verschiedenen "Haushaltstiteln": ;-)
SCNR
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
El Emma
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1313
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Marco Reus [11]

#888 Beitrag von El Emma » Mi 11. Jan 2023, 06:37

Sollte das auch nur ansatzweise ernst gemeint gewesen sein, wüsste ich gleich eine Lösung fürs Problem(chen). ;)

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3205
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Marco Reus [11]

#889 Beitrag von Stumpen » Fr 13. Jan 2023, 23:18

https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 21292.html
Bei Al-Nassr könnte der Dortmunder eine stattliche Gehaltserhöhung bekommen. Die Sport Bild spricht von über 20 Millionen Euro Jahresgehalt.
... muss man eigentlich machen. Er hat 16 Jahre die Knochen hingehalten, kann verstehen, dass die Möglichkeit es ruhiger angehen zu lassen, bei einem besseren Gehalt seinen Reiz hat.

Als CL Sieger den Verein zu verlassen hätte was ... also nochmal 5 Monate richtig Gas geben. :D
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

Benutzeravatar
crborusse
Latte
Latte
Beiträge: 2301
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Marco Reus [11]

#890 Beitrag von crborusse » Sa 14. Jan 2023, 01:30

Stumpen hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 23:18 https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 21292.html
Bei Al-Nassr könnte der Dortmunder eine stattliche Gehaltserhöhung bekommen. Die Sport Bild spricht von über 20 Millionen Euro Jahresgehalt.
... muss man eigentlich machen. Er hat 16 Jahre die Knochen hingehalten, kann verstehen, dass die Möglichkeit es ruhiger angehen zu lassen, bei einem besseren Gehalt seinen Reiz hat.

Als CL Sieger den Verein zu verlassen hätte was ... also nochmal 5 Monate richtig Gas geben. :D
Grundsätzlich ja, aber doch noch nicht in einem Land wie Saudi Arabien, wenn man nur den Hauch eines Gewissens hat
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

sw2105
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 798
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Marco Reus [11]

#891 Beitrag von sw2105 » Sa 14. Jan 2023, 07:51

crborusse hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 01:30
Stumpen hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 23:18 https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 21292.html
Bei Al-Nassr könnte der Dortmunder eine stattliche Gehaltserhöhung bekommen. Die Sport Bild spricht von über 20 Millionen Euro Jahresgehalt.
... muss man eigentlich machen. Er hat 16 Jahre die Knochen hingehalten, kann verstehen, dass die Möglichkeit es ruhiger angehen zu lassen, bei einem besseren Gehalt seinen Reiz hat.

Als CL Sieger den Verein zu verlassen hätte was ... also nochmal 5 Monate richtig Gas geben. :D
Grundsätzlich ja, aber doch noch nicht in einem Land wie Saudi Arabien, wenn man nur den Hauch eines Gewissens hat
Was würde sich in dem Land ändern, sollte Marco dort nicht hingehen?
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4224
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#892 Beitrag von Bernd1958 » Sa 14. Jan 2023, 10:50

sw2105 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 07:51
crborusse hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 01:30
Stumpen hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 23:18 https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 21292.html
Bei Al-Nassr könnte der Dortmunder eine stattliche Gehaltserhöhung bekommen. Die Sport Bild spricht von über 20 Millionen Euro Jahresgehalt.
... muss man eigentlich machen. Er hat 16 Jahre die Knochen hingehalten, kann verstehen, dass die Möglichkeit es ruhiger angehen zu lassen, bei einem besseren Gehalt seinen Reiz hat.

Als CL Sieger den Verein zu verlassen hätte was ... also nochmal 5 Monate richtig Gas geben. :D
Grundsätzlich ja, aber doch noch nicht in einem Land wie Saudi Arabien, wenn man nur den Hauch eines Gewissens hat
Was würde sich in dem Land ändern, sollte Marco dort nicht hingehen?
Stimme da sw2105 vorbehaltlos zu. Ein Profi muss in erster Linie an sein Einkommen denken. Im übrigen habe ich einige Bekannte, die auch dort arbeiten ( Montage durch RWE bzw Thyssen Krupp ). Dürfen die da auch nicht hin? Die verdienen bei sehr geringen Lebenshaltungskosten viel Geld und würden am liebsten ganz da bleiben. Dazu ein Freiflug nach Hause im Monat.

Benutzeravatar
El Emma
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1313
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Marco Reus [11]

#893 Beitrag von El Emma » Sa 14. Jan 2023, 11:14

Bernd1958 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 10:50
sw2105 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 07:51
crborusse hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 01:30
Stumpen hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 23:18 https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 21292.html
Bei Al-Nassr könnte der Dortmunder eine stattliche Gehaltserhöhung bekommen. Die Sport Bild spricht von über 20 Millionen Euro Jahresgehalt.
... muss man eigentlich machen. Er hat 16 Jahre die Knochen hingehalten, kann verstehen, dass die Möglichkeit es ruhiger angehen zu lassen, bei einem besseren Gehalt seinen Reiz hat.

Als CL Sieger den Verein zu verlassen hätte was ... also nochmal 5 Monate richtig Gas geben. :D
Grundsätzlich ja, aber doch noch nicht in einem Land wie Saudi Arabien, wenn man nur den Hauch eines Gewissens hat
Was würde sich in dem Land ändern, sollte Marco dort nicht hingehen?
Stimme da sw2105 vorbehaltlos zu. Ein Profi muss in erster Linie an sein Einkommen denken. Im übrigen habe ich einige Bekannte, die auch dort arbeiten ( Montage durch RWE bzw Thyssen Krupp ). Dürfen die da auch nicht hin? Die verdienen bei sehr geringen Lebenshaltungskosten viel Geld und würden am liebsten ganz da bleiben. Dazu ein Freiflug nach Hause im Monat.
Ich glaube ja doch, dass es zwischen den Mitarbeitern eines Unternehmens, die für einen Auftrag ihres Arbeitgebers nach Saudi-Arabien gehen (müssen) und einem Fußballprofi, der die vollkommene Freiheit hat, seinen nächsten Vertrag hier oder dort zu unterschreiben, einen gewissen Unterschied gibt.
Die gesellschaftspolitischen Verhältnisse in SA sind mit denen in Katar durchaus vergleichbar;eine islamistisch ausgerichtete Autokratie. (Vom Kaschoggi-Mord wird man vielleicht auch schon mal etwas gehört haben?)

Ginge Reus dorthin und machte sich ähnlich wie Ronaldo am Ende zum Büttel dieses Regimes, dann ist der Fall erledigt. Dass jemand, der schon Millionen hierzulande gescheffelt hat, den Hals immer noch nicht voll bekommen hat, würde zeigen, welcher Charakter dahinter steckt.
Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dsss er sich dagegen entscheidet.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Marco Reus [11]

#894 Beitrag von Schwejk » Sa 14. Jan 2023, 11:18

El Emma hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 11:14
Bernd1958 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 10:50
sw2105 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 07:51
crborusse hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 01:30
Stumpen hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 23:18 https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 21292.html
Bei Al-Nassr könnte der Dortmunder eine stattliche Gehaltserhöhung bekommen. Die Sport Bild spricht von über 20 Millionen Euro Jahresgehalt.
... muss man eigentlich machen. Er hat 16 Jahre die Knochen hingehalten, kann verstehen, dass die Möglichkeit es ruhiger angehen zu lassen, bei einem besseren Gehalt seinen Reiz hat.

Als CL Sieger den Verein zu verlassen hätte was ... also nochmal 5 Monate richtig Gas geben. :D
Grundsätzlich ja, aber doch noch nicht in einem Land wie Saudi Arabien, wenn man nur den Hauch eines Gewissens hat
Was würde sich in dem Land ändern, sollte Marco dort nicht hingehen?
Stimme da sw2105 vorbehaltlos zu. Ein Profi muss in erster Linie an sein Einkommen denken. Im übrigen habe ich einige Bekannte, die auch dort arbeiten ( Montage durch RWE bzw Thyssen Krupp ). Dürfen die da auch nicht hin? Die verdienen bei sehr geringen Lebenshaltungskosten viel Geld und würden am liebsten ganz da bleiben. Dazu ein Freiflug nach Hause im Monat.
Ich glaube ja doch, dass es zwischen den Mitarbeitern eines Unternehmens, die für einen Auftrag ihres Arbeitgebers nach Saudi-Arabien gehen (müssen) und einem Fußballprofi, der die vollkommene Freiheit hat, seinen nächsten Vertrag hier oder dort zu unterschreiben, einen gewissen Unterschied gibt. :clap: :thumbup:
Die gesellschaftspolitischen Verhältnisse in SA sind mit denen in Katar durchaus vergleichbar;eine islamistisch ausgerichtete Autokratie. (Vom Kaschoggi-Mord wird man vielleicht auch schon mal etwas gehört haben?)

Ginge Reus dorthin und machte sich ähnlich wie Ronaldo am Ende zum Büttel dieses Regimes, dann ist der Fall erledigt. Dass jemand, der schon Millionen hierzulande gescheffelt hat, den Hals immer noch nicht voll bekommen hat, würde zeigen, welcher Charakter dahinter steckt.
Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dsss er sich dagegen entscheidet.
Wieder mal ein Fall, völlig mit einem Text "chloroform" zu gehen. Daher: :clap: :thumbup:
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

sw2105
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 798
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Marco Reus [11]

#895 Beitrag von sw2105 » Sa 14. Jan 2023, 11:33

El Emma hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 11:14
Bernd1958 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 10:50
sw2105 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 07:51
crborusse hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 01:30
Stumpen hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 23:18 https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 21292.html
Bei Al-Nassr könnte der Dortmunder eine stattliche Gehaltserhöhung bekommen. Die Sport Bild spricht von über 20 Millionen Euro Jahresgehalt.
... muss man eigentlich machen. Er hat 16 Jahre die Knochen hingehalten, kann verstehen, dass die Möglichkeit es ruhiger angehen zu lassen, bei einem besseren Gehalt seinen Reiz hat.

Als CL Sieger den Verein zu verlassen hätte was ... also nochmal 5 Monate richtig Gas geben. :D
Grundsätzlich ja, aber doch noch nicht in einem Land wie Saudi Arabien, wenn man nur den Hauch eines Gewissens hat
Was würde sich in dem Land ändern, sollte Marco dort nicht hingehen?
Stimme da sw2105 vorbehaltlos zu. Ein Profi muss in erster Linie an sein Einkommen denken. Im übrigen habe ich einige Bekannte, die auch dort arbeiten ( Montage durch RWE bzw Thyssen Krupp ). Dürfen die da auch nicht hin? Die verdienen bei sehr geringen Lebenshaltungskosten viel Geld und würden am liebsten ganz da bleiben. Dazu ein Freiflug nach Hause im Monat.
Ich glaube ja doch, dass es zwischen den Mitarbeitern eines Unternehmens, die für einen Auftrag ihres Arbeitgebers nach Saudi-Arabien gehen (müssen) und einem Fußballprofi, der die vollkommene Freiheit hat, seinen nächsten Vertrag hier oder dort zu unterschreiben, einen gewissen Unterschied gibt.
Die gesellschaftspolitischen Verhältnisse in SA sind mit denen in Katar durchaus vergleichbar;eine islamistisch ausgerichtete Autokratie. (Vom Kaschoggi-Mord wird man vielleicht auch schon mal etwas gehört haben?)

Ginge Reus dorthin und machte sich ähnlich wie Ronaldo am Ende zum Büttel dieses Regimes, dann ist der Fall erledigt. Dass jemand, der schon Millionen hierzulande gescheffelt hat, den Hals immer noch nicht voll bekommen hat, würde zeigen, welcher Charakter dahinter steckt.
Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dsss er sich dagegen entscheidet.
„Hals nicht voll kriegen“, was heißt das?
Wann hat man deiner Meinung nach „genug“?
Du würdest demnach ein hochdotiertes Angebot (d)eines Arbeitgebers beruflich nach SA oder Katar zu gehen, ablehnen?
Man muss unterscheiden, ob eine Privatperson oder eine Institution dort Geld scheffelt.
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Marco Reus [11]

#896 Beitrag von Schwejk » Sa 14. Jan 2023, 11:42

So isses nun mal, so mag es wohl sein: Nicht jeder Charakter oder gar jede "Persönlichkeit" ist genormt, so daß nicht stets eingestimmt werden kann in: ;-)



Edit: Eine Gedankenspiel: Wäre z.B. zu erwarten, daß Neven Subotic dieses saudische Angebot annehmen würde?
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4224
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#897 Beitrag von Bernd1958 » Sa 14. Jan 2023, 12:07

El Emma hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 11:14 Dass jemand, der schon Millionen hierzulande gescheffelt hat, den Hals immer noch nicht voll bekommen hat, würde zeigen, welcher Charakter dahinter steckt.
Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dsss er sich dagegen entscheidet.
Naja, dann bekommen aber auch hier in Deutschland einige schon nicht den Hals voll.Aber Gottseidank darf jeder seine eigene Meinung dazu haben. Und wenn ich auf den letzten Tagen meiner Profikarriere nochmal soviel Geld in einem Land mit schönem Wetter verdienen könnte, dann würde ich mir das auch überlegen. Und ja, ich sehe auch Saudi Arabien kritisch genau wie Katar, aber die meisten Profis fahren doch auch in diese Länder hin um dort zu urlauben. Auch viele Normales fahren dorthin im Urlaub. warum sollen die dann Berührungsängste haben und dort kein Fußballspielen?

Benutzeravatar
LEF
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1971
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Marco Reus [11]

#898 Beitrag von LEF » Sa 14. Jan 2023, 13:11

Bernd1958 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 12:07
El Emma hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 11:14 Dass jemand, der schon Millionen hierzulande gescheffelt hat, den Hals immer noch nicht voll bekommen hat, würde zeigen, welcher Charakter dahinter steckt.
Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dsss er sich dagegen entscheidet.
Naja, dann bekommen aber auch hier in Deutschland einige schon nicht den Hals voll.Aber Gottseidank darf jeder seine eigene Meinung dazu haben. Und wenn ich auf den letzten Tagen meiner Profikarriere nochmal soviel Geld in einem Land mit schönem Wetter verdienen könnte, dann würde ich mir das auch überlegen. Und ja, ich sehe auch Saudi Arabien kritisch genau wie Katar, aber die meisten Profis fahren doch auch in diese Länder hin um dort zu urlauben. Auch viele Normales fahren dorthin im Urlaub. warum sollen die dann Berührungsängste haben und dort kein Fußballspielen?
Das muss man aber noch lange nicht für gutheißen, dort Urlaub zu machen. Ich würde niemals dort hinfahren.....nicht umsonst, und auch nicht, wenn man mir noch Geld dazu anbieten würde. Ich finde schon, dass das etwas mit Charakter zu tun hat.

Theo
Latte
Latte
Beiträge: 2385
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Marco Reus [11]

#899 Beitrag von Theo » Sa 14. Jan 2023, 13:32

LEF hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 13:11
Bernd1958 hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 12:07
El Emma hat geschrieben: Sa 14. Jan 2023, 11:14 Dass jemand, der schon Millionen hierzulande gescheffelt hat, den Hals immer noch nicht voll bekommen hat, würde zeigen, welcher Charakter dahinter steckt.
Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dsss er sich dagegen entscheidet.
Naja, dann bekommen aber auch hier in Deutschland einige schon nicht den Hals voll.Aber Gottseidank darf jeder seine eigene Meinung dazu haben. Und wenn ich auf den letzten Tagen meiner Profikarriere nochmal soviel Geld in einem Land mit schönem Wetter verdienen könnte, dann würde ich mir das auch überlegen. Und ja, ich sehe auch Saudi Arabien kritisch genau wie Katar, aber die meisten Profis fahren doch auch in diese Länder hin um dort zu urlauben. Auch viele Normales fahren dorthin im Urlaub. warum sollen die dann Berührungsängste haben und dort kein Fußballspielen?
Das muss man aber noch lange nicht für gutheißen, dort Urlaub zu machen. Ich würde niemals dort hinfahren.....nicht umsonst, und auch nicht, wenn man mir noch Geld dazu anbieten würde. Ich finde schon, dass das etwas mit Charakter zu tun hat.
:thumbup:

Benutzeravatar
LEF
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1971
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Marco Reus [11]

#900 Beitrag von LEF » Sa 14. Jan 2023, 13:45

......und wenn wir schon mal dabei sind. Mit Umweltschutz haben unsere neureichen Fußballstars aber auch mal rein gar nichts am Hut. Alles völlig egal. Heute mal nach London jetten, dann nach Katar, natürlich im Privatjet, oder mal nach Mailand um mir meine Nazi-Frisur nachschärfen zu lassen.
Ne liebe Leute, das ist nicht meine Welt. Damit habe ich nichts zu tun und will auch nichts damit zu tun haben.
Ich bin ein Freund des Fußballs, aber mit den Leuten, die derzeit gegen selbigen treten...........nein danke.

Antworten