Raphael Guerreiro [13]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Mike1985
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 249
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Raphael Guerreiro [13]

#121 Beitrag von Mike1985 » So 11. Aug 2019, 19:39

Warum sollte man da mit irgendeiner Ablöse planen oder warum sollte diese einem ENTGEHEN? Wenn man einen Vertrag mit einem Spieler eingeht sollte man doch eigentlich davon ausgehen dass dieser erfüllt wird. Also so sollte es doch eigentlich sein. Auch wenn es heutzutage selten ist.

Und ich bin der Meinung, dass wir in der Breite (offensiv) zu schwach aufgestellt sind, sollte Rapha uns jetzt verlassen und kein gleichwertiger Ersatz mehr kommt. Fußballerisch wäre es auch mehr als schwer so einen genialen Fußballer zu ersetzen.

Nehmen wir mal das Spiel am Freitag. Im Prinzip hätten wir nurnoch Brandt gehabt um offensiv nachzulegen wenn es nicht gelaufen wäre. Und der war garnicht im Kader weil angeschlagen. Hätte man jetzt noch Götze auf der acht neben Witsel spielen lassen ( was mir am besten gefallen würde), wäre nurnoch Hakimi dagewesen um offensiv noch was zu bewegen.

cloud88
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 437
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Raphael Guerreiro [13]

#122 Beitrag von cloud88 » So 11. Aug 2019, 21:14

Mike1985 hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 19:39
Warum sollte man da mit irgendeiner Ablöse planen oder warum sollte diese einem ENTGEHEN? Wenn man einen Vertrag mit einem Spieler eingeht sollte man doch eigentlich davon ausgehen dass dieser erfüllt wird. Also so sollte es doch eigentlich sein. Auch wenn es heutzutage selten ist.

Und ich bin der Meinung, dass wir in der Breite (offensiv) zu schwach aufgestellt sind, sollte Rapha uns jetzt verlassen und kein gleichwertiger Ersatz mehr kommt. Fußballerisch wäre es auch mehr als schwer so einen genialen Fußballer zu ersetzen.

Nehmen wir mal das Spiel am Freitag. Im Prinzip hätten wir nurnoch Brandt gehabt um offensiv nachzulegen wenn es nicht gelaufen wäre. Und der war garnicht im Kader weil angeschlagen. Hätte man jetzt noch Götze auf der acht neben Witsel spielen lassen ( was mir am besten gefallen würde), wäre nurnoch Hakimi dagewesen um offensiv noch was zu bewegen.
Jaein
Larsen Wolf und Gomez könnten z.b. auch eine Option sein, die aber noch nicht so gut wie Guerreiro sind.

Was mir Persönlich mehr sorgen macht, das gerade Larsen und Wolf nicht so Agil sind wie Guerreiro oder Hakimi. Gegen Münster konnte man erkennen das dort das gewisse Tempo für die außen fehlt.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 272
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Raphael Guerreiro [13]

#123 Beitrag von HoWe1909 » Di 13. Aug 2019, 22:35

Ich habe gerade im Kicker gelesen, dass Barca wegen Verhandlungen in Paris bezügl. Neymar ist. Sie bieten wohl Geld und Spieler. Eventuell wurde mit Guerreiro abgesprochen, dass er erst von Paris gekauft wird, wenn wieder Geld in der Kasse ist. Das würde dann ja passen.
Ich fände es sehr schade wegen seiner hervorragenden Qualitäten. Aber, wenn man ehrlich ist, ist Guerreiro auch sehr häufig ausgefallen. Sicher bauen konnte man auf ihm nicht...

Optimus
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 531
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Raphael Guerreiro [13]

#124 Beitrag von Optimus » Di 13. Aug 2019, 22:41

Bei Raphael Guerreiro soll es in den nächsten zwei Wochen eine Entscheidung geben
Patrick Preidt On 13. August 2019, 21:55
https://www.ruhr24.de/bvb/das-sagt-bvb- ... mp/?buzz09
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1075
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Raphael Guerreiro [13]

#125 Beitrag von MattiBeuti » Di 13. Aug 2019, 23:24

Optimus hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 22:41
Bei Raphael Guerreiro soll es in den nächsten zwei Wochen eine Entscheidung geben
Patrick Preidt On 13. August 2019, 21:55
https://www.ruhr24.de/bvb/das-sagt-bvb- ... mp/?buzz09

Finde ich gut und interessant. Hätte ich nicht gedacht, dass jetzt noch eine öffentliche Ansage kommt. Wenn man jetzt mit Guerreiro in die kommende Saison geht und sich aber bei der Personalie nichts mehr ändert, sieht das etwas blöd aus. Dann wäre diese Ansage eher unclever gewesen. Daher bin jetzt gespannt, ob wir Plan A(Verlängerung) oder Plan B(Verkauf) doch noch durchgezogen bekommen. Hätte ich eigentlich nicht mehr mit gerechnet.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Klopp)

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 272
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Raphael Guerreiro [13]

#126 Beitrag von HoWe1909 » Mi 14. Aug 2019, 00:12

Ich hab´s weiter oben ausführlich geschrieben. Ich denke, dass Paris auf die Neymar-Millionen wartet und dann Guerreiro kauft.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 276
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Raphael Guerreiro [13]

#127 Beitrag von Shafirion » Mi 14. Aug 2019, 07:14

MattiBeuti hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 23:24
Optimus hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 22:41
Bei Raphael Guerreiro soll es in den nächsten zwei Wochen eine Entscheidung geben
Patrick Preidt On 13. August 2019, 21:55
https://www.ruhr24.de/bvb/das-sagt-bvb- ... mp/?buzz09

Finde ich gut und interessant. Hätte ich nicht gedacht, dass jetzt noch eine öffentliche Ansage kommt. Wenn man jetzt mit Guerreiro in die kommende Saison geht und sich aber bei der Personalie nichts mehr ändert, sieht das etwas blöd aus. Dann wäre diese Ansage eher unclever gewesen. Daher bin jetzt gespannt, ob wir Plan A(Verlängerung) oder Plan B(Verkauf) doch noch durchgezogen bekommen. Hätte ich eigentlich nicht mehr mit gerechnet.
Jetzt auch auf Kicker: https://www.kicker.de/755459/artikel/wa ... eiro-frist

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Raphael Guerreiro [13]

#128 Beitrag von bvbfan_92 » Mi 14. Aug 2019, 11:34


Benutzeravatar
emma66
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1395
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Raphael Guerreiro [13]

#129 Beitrag von emma66 » Mi 14. Aug 2019, 12:18

bvbfan_92 hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 11:34
dann bitte schön müssen sie verzichten. wir können ja schlecht, nur weil die nicht dürfen, auf kohle verzichten.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Mike1985
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 249
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Raphael Guerreiro [13]

#130 Beitrag von Mike1985 » Mi 14. Aug 2019, 16:51

Ich bleib dabei, sollte er uns jetzt noch verlassen, wird es zu dünn. Zum nachlegen haben wir dann nicht mehr viel.

Benutzeravatar
Zubitoni
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 919
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Raphael Guerreiro [13]

#131 Beitrag von Zubitoni » Mi 14. Aug 2019, 21:12

jep. aktuell haben wir zwei top besetzte offensive außenstürmerreihen:

sancho und hazard
rapha und brandt

wenn rapha geht, müsste man auf wolf/b-larsen zurückgreifen. gute jungs, aber eben deutlich abfallend. muss ja nicht sein, vor allem bei unseren zielen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen seine Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Raphael Guerreiro [13]

#132 Beitrag von bvbfan_92 » Do 15. Aug 2019, 13:36


Wie sehr würde ein Abgang von Guerreiro den BVB schmerzen?
Der #BVB zwischen 'kaufmännischer Solidität' und sportlichen Überlegungen: So sehr würde ein Abgang von #Guerreiro schmerzen.
Zum Artikel : https://fussball.news/artikel/wie-sehr- ... schmerzen/

Man darf gespannt sein. Aber Rapha muss halt auch irgendwann wissen, was er will. Darum ist die "Forderung" von Watzke jetzt nicht unberechtigt. Er weiß wie es bei uns aussieht und kann und sollte auch entsprechend entscheiden können.

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 522
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Raphael Guerreiro [13]

#133 Beitrag von Alfalfa » Do 15. Aug 2019, 13:40

Hat Brazzo noch nicht wegen Rapha nachgefragt? ;)

Benutzeravatar
Bernd1958
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 912
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Raphael Guerreiro [13]

#134 Beitrag von Bernd1958 » Do 15. Aug 2019, 14:08

Alfalfa hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 13:40
Hat Brazzo noch nicht wegen Rapha nachgefragt? ;)
Guerreiro hat keine Ausstiegsklausel. Alles andere ist zu schwer für ihn...

Benutzeravatar
yamau
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 648
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:05

Re: Raphael Guerreiro [13]

#135 Beitrag von yamau » Fr 16. Aug 2019, 18:50

Bernd1958 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 14:08
Alfalfa hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 13:40
Hat Brazzo noch nicht wegen Rapha nachgefragt? ;)
Guerreiro hat keine Ausstiegsklausel. Alles andere ist zu schwer für ihn...
:))) meinste das wär so‘n Schusel;), Manager wird er haben und der sollte schon wissen was er tut. In Dortmund werden aber keine Ausstiegsklauseln mehr akzeptiert so Watzke (ob’s stimmt, glaube ich nicht)

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Raphael Guerreiro [13]

#136 Beitrag von tuxx328 » Fr 16. Aug 2019, 21:07

yamau hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 18:50
Bernd1958 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 14:08
Alfalfa hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 13:40
Hat Brazzo noch nicht wegen Rapha nachgefragt? ;)
Guerreiro hat keine Ausstiegsklausel. Alles andere ist zu schwer für ihn...
:))) meinste das wär so‘n Schusel;), Manager wird er haben und der sollte schon wissen was er tut. In Dortmund werden aber keine Ausstiegsklauseln mehr akzeptiert so Watzke (ob’s stimmt, glaube ich nicht)
Für Brazo ists zu schwer ohne Klausel jemanden zu kaufen.
:D

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 267
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Raphael Guerreiro [13]

#137 Beitrag von Lk75 » Fr 16. Aug 2019, 21:37

tuxx328 hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 21:07
yamau hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 18:50
Bernd1958 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 14:08
Alfalfa hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 13:40
Hat Brazzo noch nicht wegen Rapha nachgefragt? ;)
Guerreiro hat keine Ausstiegsklausel. Alles andere ist zu schwer für ihn...
:))) meinste das wär so‘n Schusel;), Manager wird er haben und der sollte schon wissen was er tut. In Dortmund werden aber keine Ausstiegsklauseln mehr akzeptiert so Watzke (ob’s stimmt, glaube ich nicht)
Für Brazo ists zu schwer ohne Klausel jemanden zu kaufen.
:D
Für Brazzo ist alles schwer. Verstehe bis heute nicht, welche blitzbirne dort Brazzo diesen Job geschenkt hat. Der hat zuvor keine Erfahrung in diesem Job gesammelt und darf bei so einem Club sofort ran.
Soll er ( bitte noch ganz lange :lol: )mal machen.

cloud88
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 437
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Raphael Guerreiro [13]

#138 Beitrag von cloud88 » So 18. Aug 2019, 17:12

Quelle RN: https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/bvb- ... 39061.html

Die Priorität, so Watzke, sei weiter eine Vertragsverlängerung, die Guerreiro aber in den vergangenen Monaten abgelehnt hat. Eine vorzeitige Trennung bis zum Ende der Transferperiode ist daher mindestens genauso wahrscheinlich.

Verhandlungen mit Götze sollen bald starten
Immerhin: Die Parteien sitzen wieder am Verhandlungstisch, was allerdings nach Informationen dieser Redaktion vor allem bedeutet, dass man der Partei Guerreiro klar gemacht hat, dass Borussia Dortmund den Spieler im kommenden Sommer nicht ablösefrei ziehen lassen will. Man sei, hatte Watzke dazu schon vor einigen Tagen erklärt, „dem Verein auch eine gewisse Solidität schuldig!“

Guerreiros Fall liegt ob seiner monatelangen Weigerung zu einer Vertragsverlängerung anders als der von Mario Götze, der ebenfalls in sein letztes Vertragsjahr geht. Gespräche mit ihm sollen bald aufgenommen werden. Klar ist, dass der BVB in jedem Fall vermeiden will, dass beide Spieler im Sommer 2020 ablösefrei wechseln können. Eine Tendenz in der Causa Guerreiro mochte Sportdirektor Michael Zorc am Sonntag auf Anfrage nicht verraten. „Die Gespräche laufen, mehr gibt es nicht dazu zu sagen“, meinte er.


Scheint ja nicht wirklich lust zu haben zu Verlängern, wenn es schon seit Monaten Verhandlungen gibt. Wäre in diesem Fall für einen Verkauf. Da Gomez verliehen ist müsste man auf jedenfall Ersatz holen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1137
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Raphael Guerreiro [13]

#139 Beitrag von Tschuttiball » So 18. Aug 2019, 17:24

Bin ich ja mal gespannt!

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 392
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Raphael Guerreiro [13]

#140 Beitrag von Bor-ussia09 » So 18. Aug 2019, 17:57

Auch wenn es nicht von offiziell gesagt wird, m.M.n. geht es nur noch darum , dass der BVB eine Ablöse für ihn bekommt.
Wie das jetzt im einzelnen aussehen soll ,wird gerade verhandelt.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Antworten