FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Moderatoren: Tonestarr, amoroso2008, jasper1902

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 498
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#601 Beitrag von Tschuttiball » So 11. Aug 2019, 22:21

Für mich zehren die sehr an den Leistungen von Lewa. Wenn der mal länger ausfällt, dann ham die ein Problem.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#602 Beitrag von tuxx328 » So 11. Aug 2019, 23:37

Tschuttiball hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 22:21
Für mich zehren die sehr an den Leistungen von Lewa. Wenn der mal länger ausfällt, dann ham die ein Problem.
und jünger wird der auch nicht.

Benutzeravatar
Axel
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 38
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#603 Beitrag von Axel » Mo 12. Aug 2019, 01:35

Bild

bvbfan_92
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 45
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#604 Beitrag von bvbfan_92 » Mo 12. Aug 2019, 09:30

:thumbup:

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 294
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#605 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 12. Aug 2019, 09:41

Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Steffi1969
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 41
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#606 Beitrag von Steffi1969 » Mo 12. Aug 2019, 10:31

Die Bauern glauben halt immer noch, sie wären der Nabel der Welt. Da hat ja auch die deutsche Presse in den letzten Jahrzehnten immer gut zu beigetragen. Was wäre Fußballdeutschland ohne den großen FCB?

Nun blubbern sie in ihrer gottgleichen Blase und können überhaupt nicht verstehen, dass man ihnen im Rest Europas nicht huldigt.

Immerhin scheint die Presse ja solangsam auf einem guten Weg zu sein, wenn jetzt der DFB mit seinen hochqualifizierten Schiedsrichtern noch nach zieht....
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
LEF
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#607 Beitrag von LEF » Mo 12. Aug 2019, 22:59

Steffi1969 hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 10:31


Immerhin scheint die Presse ja solangsam auf einem guten Weg zu sein, wenn jetzt der DFB mit seinen hochqualifizierten Schiedsrichtern noch nach zieht....
Ich fürchte, dass das mit der "negativen" Presse wieder nur eine temporäre Geschichte ist. Nach der skandalösen PK der Bajuffen-Führung im letzten Jahr, schien sich das Blatt zu wenden. Ergebnis bekannt.......nach ein paar Wochen hielt der Gefälligkeitsjournalismus, zu Gunsten der Bajuffen, wieder Einzug. :evil:

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 356
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#608 Beitrag von Bart65 » Di 13. Aug 2019, 08:00

Hmm... ich denke mal, all zuviel Ruhe wird in München in Zukunft nicht herrschen. Die merkwürdige Transferpolitik (wenn man das überhaupt so nennen kann), die offenen Zukunftspläne ihres Ober-Gurus und seine ungeduldig mit den Füßen scharrenden Möchtegern-Nachfolger wird für Entertainment sorgen. Die Presse wird sich darauf stürzen wie nix, vermute ich mal.

Und wehe zum Saisonstart geht irgendwas schief oder läuft nicht perfekt, dann brennt der Baum schon im September!

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 209
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#609 Beitrag von Dede 4ever BVB » Di 13. Aug 2019, 11:58

:lol:

Benutzeravatar
emma66
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 846
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#610 Beitrag von emma66 » Mi 14. Aug 2019, 03:53

yamau hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 23:12
emma66 hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:26
yamau hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:15
Ich glaube das Sane zu 100 % kommen wird.
und ich glaube, die man citys werden ihn nicht abgeben.
Ich spende 20€ an die Subotic Stiftung sollte ich falsch liegen;)
tja yamau, jetzt wirst du wohl deine wette einlösen müssen, denn leroy wird definitiv nicht zu den bauern kommen. da ich aber in dem sinne nicht gewonnen habe, werde ich meinen teil der wette ebenfalls einlösen und 20 € an die neven subotic stiftung überweisen. neven wird sich freuen, er ist der wirkliche gewinner. :clap: :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
alex09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 28
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 05:31
Wohnort: Sydney

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#611 Beitrag von alex09 » Mi 14. Aug 2019, 05:26

emma66 hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 03:53
yamau hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 23:12
emma66 hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:26
yamau hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:15
Ich glaube das Sane zu 100 % kommen wird.
und ich glaube, die man citys werden ihn nicht abgeben.
Ich spende 20€ an die Subotic Stiftung sollte ich falsch liegen;)
tja yamau, jetzt wirst du wohl deine wette einlösen müssen, denn leroy wird definitiv nicht zu den bauern kommen. da ich aber in dem sinne nicht gewonnen habe, werde ich meinen teil der wette ebenfalls einlösen und 20 € an die neven subotic stiftung überweisen. neven wird sich freuen, er ist der wirkliche gewinner. :clap: :thumbup:
Sauber emma, so muss das sein. Sozusagen win-win-win-win-win :p

Optimus
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 195
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#612 Beitrag von Optimus » Mi 14. Aug 2019, 11:39

Auch das noch. :mrgreen: Jetzt weis der letzte das Hasan eine Pflaume ist. :lol:
Vermittler hilft bei Bayern-Transfers
Veröffentlicht am: 14/08/2019 - 11:18 - Quelle: Sport Bild

Der FC Bayern setzt auf dem Transfermarkt auf die Fähigkeiten des Italieners Giovanni Branchini. Laut ‚Sport Bild‘ half der Vermittler bei den jüngsten Transfers von Lucas Hernández und Ivan Perisic mit.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Pipolo26
Beiträge: 9
Registriert: Mo 29. Jul 2019, 14:10

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#613 Beitrag von Pipolo26 » Mi 14. Aug 2019, 13:46

Ein Transfer von Callum Hudson-Odoi scheiterte wohl, weil es der eigentlich für Kaderplanung verantwortliche Sportdirektor Hasan Salihamidzic vorzog, mit dem Management des Chelsea-Youngsters zu sprechen, statt zunächst auf den Klub zuzugehen. Das soll die Chelsea-Direktorin verärgert haben.

Bei weiteren gescheiterten Deals soll allerdings Salihamidzics zögerliche Haltung schuld gewesen sein. Bei Hakim Ziyech etwa soll dem Management des Ajax-Spielers laut Sport Bild zunächst ein Interesse des FC Bayern signalisiert, dann aber um Geduld gebeten worden sein. Von Ziyech-Seite soll Salihamidzic sogar noch einmal ein Signal erhalten haben, als klar war, dass Leroy Sané operiert werden muss.
Das liest sich auch nicht gerade gut für Hasan :think:

Quelle: https://www.merkur.de/sport/fc-bayern/t ... 78363.html


Steffi1969
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 41
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#615 Beitrag von Steffi1969 » Mi 14. Aug 2019, 15:27

Was für ein Trauerspiel... :clap: :clap:
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

bvbfan_92
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 45
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#616 Beitrag von bvbfan_92 » Mi 14. Aug 2019, 16:36


Kraut
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 45
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#617 Beitrag von Kraut » Do 15. Aug 2019, 14:08

Bild


Find ich gut....lass den Brazzo mal machen :lol: :thumbup:

killkes09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 19
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:57
Wohnort: München

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#618 Beitrag von killkes09 » Do 15. Aug 2019, 17:01

Kraut hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 14:08

Find ich gut....lass den Brazzo mal machen :lol: :thumbup:
Finde ich beinhart gut :lol: :lol:
________________________________________________________
Saisonziel bleibt: 40 Punkte ;)

killkes09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 19
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:57
Wohnort: München

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#619 Beitrag von killkes09 » Do 15. Aug 2019, 17:02

Pipolo26 hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 13:46
Ein Transfer von Callum Hudson-Odoi scheiterte wohl, weil es der eigentlich für Kaderplanung verantwortliche Sportdirektor Hasan Salihamidzic vorzog, mit dem Management des Chelsea-Youngsters zu sprechen, statt zunächst auf den Klub zuzugehen. Das soll die Chelsea-Direktorin verärgert haben.

Bei weiteren gescheiterten Deals soll allerdings Salihamidzics zögerliche Haltung schuld gewesen sein. Bei Hakim Ziyech etwa soll dem Management des Ajax-Spielers laut Sport Bild zunächst ein Interesse des FC Bayern signalisiert, dann aber um Geduld gebeten worden sein. Von Ziyech-Seite soll Salihamidzic sogar noch einmal ein Signal erhalten haben, als klar war, dass Leroy Sané operiert werden muss.
Das liest sich auch nicht gerade gut für Hasan :think:

Quelle: https://www.merkur.de/sport/fc-bayern/t ... 78363.html
Bitte alle noch an der Abstimmung teilnehmen...mein Votum: "Sehr Gut!" :D
________________________________________________________
Saisonziel bleibt: 40 Punkte ;)

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#620 Beitrag von Becksele » Do 15. Aug 2019, 17:04

Habe "gut" gegeben. Sonst fällt es auf xD

Antworten