Sebastian Kehl

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 377
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Sebastian Kehl

#61 Beitrag von Pew » Do 19. Dez 2019, 11:30

Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 18:45
Pew hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 18:29

"Es war das beste Bundesliga-Spiel der Saison. Für uns leider mit dem falschen Ergebnis. Den Vorwurf müssen wir uns machen: Wir haben zu viel liegen lassen. Am Ende des Tages ist die Spielqualität wichtiger als das Ergebnis"

(c)Kalle
Wenn die Spielqualität wichtiger als das Ergebnis ist, dann brauchen wir über Akis Worte: "Fußball ist ein Ergebnissport" nicht mehr zu reden.
Für mich ist das Ergebnis am Ende des Tages das wichtigste. Frag mal in Bremen nach. Tolle Spiele hinlegen, aber absteigen?
Das Zitat von Rummenigge kam in erster Linie als Antwort auf die Behauptung, dass die Bayern ja niemals ein Unentschieden loben würden.

Ich könnte jetzt entgegnen "Frag mal bei Tedesco nach", da haben sich auch alle von den Ergebnissen, bzw dem Tabellenplatz, blenden lassen und hätten am Ende fast mit dem Abstieg dafür bezahlt. Gut spielen ist schon sehr wichtig, denn dann kommen im Normalfall irgendwann die guten Ergebnisse automatisch. Watzke hat wohl vor allem auch deshalb den "Ergebnissport" bemüht, weil unser Fußball bis dahin ziemlich mäßig war - da gab es dann kaum noch Gründe die schwachen Ergebnisse zu verzeihen.

Das sieht man auch in Bremen, die sind im Moment mal ganz locker 10 Punkte hinter ihrem Saisonziel, dass Kohfeldt trotzdem noch im Amt ist und man die Trainerdiskussion immer noch abblockt liegt garantiert daran, dass er für guten Fußball spielt. Andere Trainer wären wahrscheinlich vor Wochen gefeuert worden.
Wobei ihm das bei einem Punktverlust in Köln womöglich auch nicht mehr helfen wird, denn je größer die Abstiegsgefahr, desto kurzfristiger muss man natürlich denken bei so einem Verein.

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1357
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Sebastian Kehl

#62 Beitrag von Bernd1958 » Do 19. Dez 2019, 11:45

Oh, dass das Zitat von Kalle war wusste ich nicht. Ich dachte, das wäre von Dir gewesen. Aber trotzdem bin ich der Meinung, dass nicht nur die Spielqualität entscheiden soll. Die Ergebnisse müssen auch stimmen. Um es auf unsere Mannschaft umzumünzen: Gegen Hertha war die Spielqualität nicht gut, aber das Ergebnis hat gestimmt. Gegen Leipzig war in der 1. Halbzeit die Spielqualität überragend, in der 2. Halbzeit schlechter als in der ersten Halbzeit, aber das Ergebnis hat eigentlich nicht gestimmt. In München dagegen hat das Ergebnis unserer Spielqualität entsprochen ;-)

Herb
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 838
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Sebastian Kehl

#63 Beitrag von Herb » So 9. Feb 2020, 04:15

Welche Aufgabe hat Kehl eigentlich?

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Sebastian Kehl

#64 Beitrag von Tschuttiball » So 9. Feb 2020, 07:54

Dumm zu schwatzen und nett in die Kamera zu gucken.

Benutzeravatar
Zubitoni
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1297
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Sebastian Kehl

#65 Beitrag von Zubitoni » So 9. Feb 2020, 10:29

kehli untergräbt so langsam favres arbeit. das ist gut, favre wird sich sowas nicht gefallen lassen und kündigt freiwillig...

GO KEHLI GO !

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen seine Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Sebastian Kehl

#66 Beitrag von Tschuttiball » So 9. Feb 2020, 10:31

Zubitoni hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 10:29
kehli untergräbt so langsam favres arbeit. das ist gut, favre wird sich sowas nicht gefallen lassen und kündigt freiwillig...

GO KEHLI GO !
Zeigt zumindest, dass Favre intern auch stark angezählt ist, wenn Kehl sowas öffentlich sagt.

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 117
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Sebastian Kehl

#67 Beitrag von Exilruhri » So 9. Feb 2020, 11:27

Tschuttiball hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 10:31
Zubitoni hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 10:29
kehli untergräbt so langsam favres arbeit. das ist gut, favre wird sich sowas nicht gefallen lassen und kündigt freiwillig...

GO KEHLI GO !
Zeigt zumindest, dass Favre intern auch stark angezählt ist, wenn Kehl sowas öffentlich sagt.
Denke ich auch, dass Kehl sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen würde, wenn er nicht wüsste, dass ihn jemand hält. ;)
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 472
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Sebastian Kehl

#68 Beitrag von Bor-ussia09 » So 9. Feb 2020, 11:27

Ich habe mich schon sehr gewundert , dass Kehl so eine Aussage getätigt hat.
Das war garantiert so nicht gewollt und er wird sich für seine getätigte Aussage wahrscheinlich in den Ar..h beißen.
Für den BVB unüblich , Interna ( Gedanken) auszuplaudern.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1308
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Sebastian Kehl

#69 Beitrag von MattiBeuti » So 9. Feb 2020, 12:50

Könnt ihr mich mal aufklären? Die Aussage, dass wir Spieler brauchen, die Verantwortung übernehmen? Oder um welche Aussage geht es hier?
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1357
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Sebastian Kehl

#70 Beitrag von Bernd1958 » So 9. Feb 2020, 13:02

MattiBeuti hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:50
Könnt ihr mich mal aufklären? Die Aussage, dass wir Spieler brauchen, die Verantwortung übernehmen? Oder um welche Aussage geht es hier?
Er hat vor dem Spiel durch die Blume gesagt dass man mit Favre kontrovers über den Einsatz von Haaland in Bremen diskutiert hat. Kehl und Führung wollten ihn wohl von Anfang an sehen, doch Favre hat sich durchgesetzt.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1308
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Sebastian Kehl

#71 Beitrag von MattiBeuti » So 9. Feb 2020, 13:17

Bernd1958 hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:02
MattiBeuti hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:50
Könnt ihr mich mal aufklären? Die Aussage, dass wir Spieler brauchen, die Verantwortung übernehmen? Oder um welche Aussage geht es hier?
Er hat vor dem Spiel durch die Blume gesagt dass man mit Favre kontrovers über den Einsatz von Haaland in Bremen diskutiert hat. Kehl und Führung wollten ihn wohl von Anfang an sehen, doch Favre hat sich durchgesetzt.
Danke Dir! Habe ich nicht mitbekommen. Das ist schon bemerkenswert. Aufstellung ist ganz klar Aufgabe des Trainers. Und man kann natürlich anderer Meinung sein, aber dann erzählt man das später nicht in der Öffentlichkeit. Sehr merkwürdig.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Zubitoni
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1297
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Sebastian Kehl

#72 Beitrag von Zubitoni » So 9. Feb 2020, 13:26

es geht los.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen seine Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 472
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Sebastian Kehl

#73 Beitrag von Bor-ussia09 » So 9. Feb 2020, 13:30

Zubitoni hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:26
es geht los.
Was geht los?
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 445
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Sebastian Kehl

#74 Beitrag von Oli-09-ver » So 9. Feb 2020, 13:43

Sabine geht so langsam los.
Auf weitere Stürme würde ich ja eher nicht setzen.
Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung, egal wie es steht. Ich habe aber gelernt, das Elend, das der Fußball bietet, zu genießen.

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1750
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Sebastian Kehl

#75 Beitrag von Schwejk » So 9. Feb 2020, 13:48

Oli-09-ver hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:43
Sabine geht so langsam los.
Auf weitere Stürme würde ich ja eher nicht setzen.
Dann sollte ich mich gezz noch schnell auf'en Sattel setzen zwecks rituell täglichen Ausritts, bevor die momentane Böenstärke hier von 8 auf 10 und höher anschwillt. ;-)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Sebastian Kehl

#76 Beitrag von Tschuttiball » So 9. Feb 2020, 13:56

Schwejk hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:48
Oli-09-ver hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:43
Sabine geht so langsam los.
Auf weitere Stürme würde ich ja eher nicht setzen.
Dann sollte ich mich gezz noch schnell auf'en Sattel setzen zwecks rituell täglichen Ausritts, bevor die momentane Böenstärke hier von 8 auf 10 und höher anschwillt. ;-)
Gut Flug... äh Ride! :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1750
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Sebastian Kehl

#77 Beitrag von Schwejk » So 9. Feb 2020, 13:59

Tschuttiball hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:56
Schwejk hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:48
Oli-09-ver hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:43
Sabine geht so langsam los.
Auf weitere Stürme würde ich ja eher nicht setzen.
Dann sollte ich mich gezz noch schnell auf'en Sattel setzen zwecks rituell täglichen Ausritts, bevor die momentane Böenstärke hier von 8 auf 10 und höher anschwillt. ;-)
Gut Flug... äh Ride! :mrgreen:
Thx, ich hoffe, der Flug bleibt mir erspart. ;-)

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 427
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Sebastian Kehl

#78 Beitrag von HoWe1909 » So 9. Feb 2020, 15:53

MattiBeuti hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:17
Bernd1958 hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:02
MattiBeuti hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:50
Könnt ihr mich mal aufklären? Die Aussage, dass wir Spieler brauchen, die Verantwortung übernehmen? Oder um welche Aussage geht es hier?
Er hat vor dem Spiel durch die Blume gesagt dass man mit Favre kontrovers über den Einsatz von Haaland in Bremen diskutiert hat. Kehl und Führung wollten ihn wohl von Anfang an sehen, doch Favre hat sich durchgesetzt.
Danke Dir! Habe ich nicht mitbekommen. Das ist schon bemerkenswert. Aufstellung ist ganz klar Aufgabe des Trainers. Und man kann natürlich anderer Meinung sein, aber dann erzählt man das später nicht in der Öffentlichkeit. Sehr merkwürdig.
Wenn Kehl das wirklich so gesagt hat, finde ich das unmöglich! So etwas geht gar nicht!
Die Rolle Kehls und seine Berechtigung, ein wohl fürstliches Gehalt beim BVB einzustreichen, erschließen sich mir in keiner Weise!

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 809
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Sebastian Kehl

#79 Beitrag von Optimus » Do 13. Feb 2020, 10:31

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

slig
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 243
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Sebastian Kehl

#80 Beitrag von slig » Fr 14. Feb 2020, 18:06

für mich steht kehl, genauso wie favre, und hummels, in der kritik angesichts der situation jetzt.
weder der hummels transfer, noch kehl zu installieren, hat irgendwas in sachen mentität gebracht.
das muss man einfach mal so festhalten.

Antworten