A.Watzke

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: A.Watzke

#181 Beitrag von Bernd1958 » Mo 11. Nov 2019, 17:49

Nur was kann Aki tun?
Er ist für den sportlichen Bereich nicht zuständig. Geldstrafen wegen schlechter Leistungen? Fragwürdig und zum anderen interessieren die bei Millionengehältern nicht wirklich
Böse gucken? Bringt in meinen Augen auch nicht viel.
Reagieren kann Favre. Die Versager im nächsten Spiel auf die Bank. Nur bekommt er dafür die Rückendeckung von Zorc und Watzke? Vor allem dann wenn das Spiel dann verloren wird.
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt

Optimus
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 552
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: A.Watzke

#182 Beitrag von Optimus » Mo 11. Nov 2019, 18:41

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:49
Nur was kann Aki tun?
----------------------
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt
Wenn es stimmt, das laut ‚kicker‘ Teile der Mannschaft von der Idee, Rangnick zu den Bayern zu holen, überhaupt nicht begeistert waren, dann kann ich mir vorstellen das auch beim BVB der Mannschaftsrat in manchen Dingen mit einbezogen wird ( gefragt wird ). Der BVB Mannschaftsrat ist ja bis auf Axel Witsel komplett zu Hause.
Falls es Unstimmigkeiten zwischen Mannschaft und Trainer gibt wird es bestimmt auch mal zu Gesprächen mit Watzke, Zorc und Kehl kommen.
Will ich jedenfalls hoffen. :cry:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Theo
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 435
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: A.Watzke

#183 Beitrag von Theo » Mo 11. Nov 2019, 19:05

Sind wir doch mal ehrlich, es kann doch nicht sein, dass eine Mannschaft oder Teile der Mannschaft entscheidet wen sie als Trainer haben wollen oder nicht. Ich habe es auch nicht verstanden, dass alle nun die Bayern loben wie toll und engagiert sie unter Flick gespielt haben. Wieso spricht keiner an, dass genau die gleiche Mannschaft unter Kovac unter ihren Möglichkeiten geblieben ist, das ist doch ein verdammter Sauhaufen und wenn man das mal anfängt dann nimmt das kein Ende.
Wenn man mit Favre weitermacht, sollte man in den nächsten Wochen genau hinschauen wer mitzieht und wer nicht.
Das ist genau der Job von Sebastian Kehl und ich hoffe er kann der VF da genügend Infos liefern, ansonsten kann man auch auf ihn verzichten.

Theo
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 435
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: A.Watzke

#184 Beitrag von Theo » Mo 11. Nov 2019, 19:07

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:49
Nur was kann Aki tun?
Er ist für den sportlichen Bereich nicht zuständig. Geldstrafen wegen schlechter Leistungen? Fragwürdig und zum anderen interessieren die bei Millionengehältern nicht wirklich
Böse gucken? Bringt in meinen Augen auch nicht viel.
Reagieren kann Favre. Die Versager im nächsten Spiel auf die Bank. Nur bekommt er dafür die Rückendeckung von Zorc und Watzke? Vor allem dann wenn das Spiel dann verloren wird.
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt
Es geht auch anders..

https://sport.sky.de/fussball/artikel/n ... 7462/34356

Benutzeravatar
Bernd1958
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: A.Watzke

#185 Beitrag von Bernd1958 » Mo 11. Nov 2019, 19:25

Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:07
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:49
Nur was kann Aki tun?
Er ist für den sportlichen Bereich nicht zuständig. Geldstrafen wegen schlechter Leistungen? Fragwürdig und zum anderen interessieren die bei Millionengehältern nicht wirklich
Böse gucken? Bringt in meinen Augen auch nicht viel.
Reagieren kann Favre. Die Versager im nächsten Spiel auf die Bank. Nur bekommt er dafür die Rückendeckung von Zorc und Watzke? Vor allem dann wenn das Spiel dann verloren wird.
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt
Es geht auch anders..

https://sport.sky.de/fussball/artikel/n ... 7462/34356
Toll... Im Ernst: die Spende setzen sie von der Steuer ab. Und es kratzt einen mehrfachen Millionär nicht mal eben was zu spenden. Das einzig gute ist, dass das Geld für soziale Zwecke verwendet wird. Aber ob es bei den Spielern Wirkung zeigt?

Theo
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 435
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: A.Watzke

#186 Beitrag von Theo » Mo 11. Nov 2019, 20:47

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:25
Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:07
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:49
Nur was kann Aki tun?
Er ist für den sportlichen Bereich nicht zuständig. Geldstrafen wegen schlechter Leistungen? Fragwürdig und zum anderen interessieren die bei Millionengehältern nicht wirklich
Böse gucken? Bringt in meinen Augen auch nicht viel.
Reagieren kann Favre. Die Versager im nächsten Spiel auf die Bank. Nur bekommt er dafür die Rückendeckung von Zorc und Watzke? Vor allem dann wenn das Spiel dann verloren wird.
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt
Es geht auch anders..

https://sport.sky.de/fussball/artikel/n ... 7462/34356
Toll... Im Ernst: die Spende setzen sie von der Steuer ab. Und es kratzt einen mehrfachen Millionär nicht mal eben was zu spenden. Das einzig gute ist, dass das Geld für soziale Zwecke verwendet wird. Aber ob es bei den Spielern Wirkung zeigt?
Darum geht es doch nicht, von unseren Spielern habe ich nichts gehört, weder eine Entschuldigung an die Fans noch sonst irgendwas. Bilder nach Erfolg aus der Kabine fällt eben leichter und ist auch medienwirksamer...

Optimus
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 552
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: A.Watzke

#187 Beitrag von Optimus » Mo 11. Nov 2019, 21:10

Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 20:47
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:25
Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:07
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:49
Nur was kann Aki tun?
Er ist für den sportlichen Bereich nicht zuständig. Geldstrafen wegen schlechter Leistungen? Fragwürdig und zum anderen interessieren die bei Millionengehältern nicht wirklich
Böse gucken? Bringt in meinen Augen auch nicht viel.
Reagieren kann Favre. Die Versager im nächsten Spiel auf die Bank. Nur bekommt er dafür die Rückendeckung von Zorc und Watzke? Vor allem dann wenn das Spiel dann verloren wird.
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt
Es geht auch anders..

https://sport.sky.de/fussball/artikel/n ... 7462/34356
Toll... Im Ernst: die Spende setzen sie von der Steuer ab. Und es kratzt einen mehrfachen Millionär nicht mal eben was zu spenden. Das einzig gute ist, dass das Geld für soziale Zwecke verwendet wird. Aber ob es bei den Spielern Wirkung zeigt?
Darum geht es doch nicht, von unseren Spielern habe ich nichts gehört, weder eine Entschuldigung an die Fans noch sonst irgendwas. Bilder nach Erfolg aus der Kabine fällt eben leichter und ist auch medienwirksamer...
Na ja. Wenn sich jede Mannschaft nach einer 4: 0 Niederlage entschuldigen sollte ?????
Hat sich Leverkusen nach ihrer 4:0 Niederlage bei uns, bei ihren Fans entschuldigt??
Die Jungs wurden in München kräftig ausgepfiffen. Das tut mehr weh als eine Entschuldigung.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
LEF
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 459
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: A.Watzke

#188 Beitrag von LEF » Mo 11. Nov 2019, 22:17

Optimus hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 21:10
Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 20:47
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:25
Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:07
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:49
Nur was kann Aki tun?
Er ist für den sportlichen Bereich nicht zuständig. Geldstrafen wegen schlechter Leistungen? Fragwürdig und zum anderen interessieren die bei Millionengehältern nicht wirklich
Böse gucken? Bringt in meinen Augen auch nicht viel.
Reagieren kann Favre. Die Versager im nächsten Spiel auf die Bank. Nur bekommt er dafür die Rückendeckung von Zorc und Watzke? Vor allem dann wenn das Spiel dann verloren wird.
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt
Es geht auch anders..

https://sport.sky.de/fussball/artikel/n ... 7462/34356
Toll... Im Ernst: die Spende setzen sie von der Steuer ab. Und es kratzt einen mehrfachen Millionär nicht mal eben was zu spenden. Das einzig gute ist, dass das Geld für soziale Zwecke verwendet wird. Aber ob es bei den Spielern Wirkung zeigt?
Darum geht es doch nicht, von unseren Spielern habe ich nichts gehört, weder eine Entschuldigung an die Fans noch sonst irgendwas. Bilder nach Erfolg aus der Kabine fällt eben leichter und ist auch medienwirksamer...
Na ja. Wenn sich jede Mannschaft nach einer 4: 0 Niederlage entschuldigen sollte ?????
Hat sich Leverkusen nach ihrer 4:0 Niederlage bei uns, bei ihren Fans entschuldigt??
Die Jungs wurden in München kräftig ausgepfiffen. Das tut mehr weh als eine Entschuldigung.
Mit dem feinen Unterschied, dass Leverkusen aber auch gegen uns versucht hat, etwas zu gewinnen. Unser unsägliche Auftritt bei den Bajuffen, glich eher einem Messdienerausflug. ;)

Benutzeravatar
Zubitoni
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 941
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: A.Watzke

#189 Beitrag von Zubitoni » Mo 11. Nov 2019, 23:56

würde den jungs ja immer noch den gang der schande wünschen...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen seine Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Theo
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 435
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: A.Watzke

#190 Beitrag von Theo » Di 12. Nov 2019, 01:23

Optimus hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 21:10
Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 20:47
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:25
Theo hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:07
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 17:49
Nur was kann Aki tun?
Er ist für den sportlichen Bereich nicht zuständig. Geldstrafen wegen schlechter Leistungen? Fragwürdig und zum anderen interessieren die bei Millionengehältern nicht wirklich
Böse gucken? Bringt in meinen Augen auch nicht viel.
Reagieren kann Favre. Die Versager im nächsten Spiel auf die Bank. Nur bekommt er dafür die Rückendeckung von Zorc und Watzke? Vor allem dann wenn das Spiel dann verloren wird.
Wenn der Mannschaftsrat zu Watzke käme und die Meinung bzgl Favre vortragen würde, dann könnte er mit gutem Gewissen eine Entscheidung fällen. Wie immer die auch ausfällt
Es geht auch anders..

https://sport.sky.de/fussball/artikel/n ... 7462/34356
Toll... Im Ernst: die Spende setzen sie von der Steuer ab. Und es kratzt einen mehrfachen Millionär nicht mal eben was zu spenden. Das einzig gute ist, dass das Geld für soziale Zwecke verwendet wird. Aber ob es bei den Spielern Wirkung zeigt?
Darum geht es doch nicht, von unseren Spielern habe ich nichts gehört, weder eine Entschuldigung an die Fans noch sonst irgendwas. Bilder nach Erfolg aus der Kabine fällt eben leichter und ist auch medienwirksamer...
Na ja. Wenn sich jede Mannschaft nach einer 4: 0 Niederlage entschuldigen sollte ?????
Hat sich Leverkusen nach ihrer 4:0 Niederlage bei uns, bei ihren Fans entschuldigt??
Die Jungs wurden in München kräftig ausgepfiffen. Das tut mehr weh als eine Entschuldigung.
Man kann bei den Bayern verlieren, keine Frage, auch 4:0, aber so wie wir verloren haben ist es eine Unverschämtheit. Und das sie ausgepfiffen wurden, das beschäftigt die natürlich ungemein.

Benutzeravatar
Bernd1958
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: A.Watzke

#191 Beitrag von Bernd1958 » Di 12. Nov 2019, 10:59

Theo hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 01:23


Man kann bei den Bayern verlieren, keine Frage, auch 4:0, aber so wie wir verloren haben ist es eine Unverschämtheit. Und das sie ausgepfiffen wurden, das beschäftigt die natürlich ungemein.
Ironie sollte eigentlich gekennzeichnet werden, oder? ;)

Benutzeravatar
Schwejk
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1284
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: A.Watzke

#192 Beitrag von Schwejk » Di 12. Nov 2019, 11:06

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 10:59
Theo hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 01:23


Man kann bei den Bayern verlieren, keine Frage, auch 4:0, aber so wie wir verloren haben ist es eine Unverschämtheit. Und das sie ausgepfiffen wurden, das beschäftigt die natürlich ungemein.
Ironie sollte eigentlich gekennzeichnet werden, oder? ;)
Es sei denn, sie kommt nicht schreiend als solche rüber. ;-)

Herb
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 622
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: A.Watzke

#193 Beitrag von Herb » Di 12. Nov 2019, 15:06

Wann tagt eigentlich immer die Elefantenrunde?
Ich will Ergebnisse :twisted:

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 693
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: A.Watzke

#194 Beitrag von jasper1902 » Di 12. Nov 2019, 15:37

Herb hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:06
Wann tagt eigentlich immer die Elefantenrunde?
Ich will Ergebnisse :twisted:
Ich denke wir werden es nicht vorab erfahren.
Man will sicherlich einen Presseauflauf verhindern.

sgG

Optimus
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 552
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: A.Watzke

#195 Beitrag von Optimus » Di 12. Nov 2019, 16:01

Herb hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:06
Wann tagt eigentlich immer die Elefantenrunde?
Ich will Ergebnisse :twisted:
Frag doch hier mal nach, ob schon Zimmer oder Plätze gebucht wurden. :lol:

l`Arrivée HOTEL
Wittbräucker Str. 565, 44267 Dortmund
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
Schwejk
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1284
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: A.Watzke

#196 Beitrag von Schwejk » Di 12. Nov 2019, 16:15

jasper1902 hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:37
Herb hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:06
Wann tagt eigentlich immer die Elefantenrunde?
Ich will Ergebnisse :twisted:
Ich denke wir werden es nicht vorab erfahren.
Man will sicherlich einen Presseauflauf verhindern.

sgG
Ist auch anschließend eine öffentliche Verlautbarung zu erwarten, die über einen generalklauselartigen Autotext hinausgeht?

Oder sollte tatsächlich doch eine personelle Konsequenz zu vernehmen sein, die aus der relativ langen Serie unerquicklicher Auftritte gezogen wurde? Ick gloob nich dran. ;-)

Benutzeravatar
Bernd1958
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: A.Watzke

#197 Beitrag von Bernd1958 » Di 12. Nov 2019, 16:37

Schwejk hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 16:15
jasper1902 hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:37
Herb hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:06
Wann tagt eigentlich immer die Elefantenrunde?
Ich will Ergebnisse :twisted:
Ich denke wir werden es nicht vorab erfahren.
Man will sicherlich einen Presseauflauf verhindern.

sgG
Ist auch anschließend eine öffentliche Verlautbarung zu erwarten, die über einen generalklauselartigen Autotext hinausgeht?

Oder sollte tatsächlich doch eine personelle Konsequenz zu vernehmen sein, die aus der relativ langen Serie unerquicklicher Auftritte gezogen wurde? Ick gloob nich dran. ;-)
Gab es denn überhaupt schon mal Infos aus dieser "Elefantenrunde"?

Benutzeravatar
Schwejk
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1284
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: A.Watzke

#198 Beitrag von Schwejk » Di 12. Nov 2019, 16:49

Ich denke, es gab sicherlich Nachfragen der Medien, die man sich jedoch hätte schenken können, weil sie mit nichtssagenden Buchstabenfolgen beantwortet wurden. Ein ganz normaler Vorgang. ;-)

Freddy
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 13
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 21:54

Re: A.Watzke

#199 Beitrag von Freddy » Di 12. Nov 2019, 17:13

....auch wenn jetzt hier einige aufbegehren: Die Mannschaft ist vor der Saison
falsch zusammengestellt worden!Es sind zu viele "Schönwetter-Spieler"
geholt worden,die natürlich an ganz guten Tagen super spielen können.
Wenn der Gegner aber nur ein wenig dagegenhält,dann tauchen fast alle ab.
Vor alle Dingen auch ein Reus,der ja als Mannschaftsführer eigentlich voraus gehen
sollte.Ich weiß natürlich,dass man das im Nachhinein leicht sagen kann,aber es ist
nun mal Fakt.Ich habe mich,wie die meisten Fachleute (Journalisten) auch von den
teils klankvollen Namen blenden lassen.
Aber entscheidend ist immer noch aufm Platz.
Wobei ich Favre nicht ganz außen vor lassen will.Immer wieder seltsame Aufstellungen!
Wenn Watzke und Co jetzt nicht knallhart analysieren und auch nicht vor unpopuläre
Maßnahmen zurückschrecken (siehe Bayern),dann ziehts die Karre immer tiefer in
den Dreck.
Und wenn hier einige sagen,dass der Rückstand zur Spitze nicht so weit ist,wie will der BvB
nach oben kommen?!Mit den Woche für Woche gebotenen Nicht-Leistungen?
Außerdem:Warum sollten alle vor Borussia stehenden Mannschaften plötzlich verlieren?
Träumen ist natürlich erlaubt,aber ich bin nun mal Realist.
Wobei ich selbstverständlich weiß,dass im Fußball alles möglich ist.
Und last but not least: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

cloud88
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 447
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: A.Watzke

#200 Beitrag von cloud88 » Di 12. Nov 2019, 21:27

Die große Runde wird tagen und man wird erst einmal nix erfahren.
Realistisch ist das man jeden Spieler einzel bewerten wird , wie auch System Frage, Trainer usw.
Am ende wird man mit einigen Spieler Einzelgespräche führen und ihnen sagen das sie auf dünnem Eis sich bewegen. Man wird eine Reaktion von der Mannschaft verlangen und sich bis Ende November schauen wie die Reaktion sein wird.
Danach beginnt die Transfer Zeit und man wird sich um 1-3 Spieler im Winter bemühen und auch welchen eine Leihe nahe legen.
MS ist Pflicht.
RF vermutlich auch. Larsen spielt keine Rolle und Sancho ist in einem großem tief,
Alternative ein RV und Hakimi wird komplett nach vorne gezogen.

Man wird sich denke ich auch mit Favre zusammensetzen und drüber reden vllt einigen einen Denkzettel zu verpassen. Man kann nicht den Trainer übergehen, aber vllt am selben Strang ziehen und z.b. Reus, Sancho, Akanji und Schulz auf die Bank setzen im nächstem Spiel.

Einen Trainerwechsel wird es vor dem Winter nicht geben, außer wir brechen komplett ein.

Antworten