Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sunseeker
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#481 Beitrag von Sunseeker » Sa 8. Jan 2022, 15:16

Da hast Du vollkommen Recht, Zubi. Ein solcher Umgang verstärkt nur die Eskalation und trägt nicht dazu bei, Gräben zu schließen, die geschlossen werden müssen. Zumindest mit vielen derer, die derzeit "auf der anderen Seite" stehen.
Da müssen wohl wir alle an uns arbeiten!
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#482 Beitrag von Schwejk » Sa 8. Jan 2022, 15:33

@ schwejk: ich nehme mal an, dass du nur deiner informationspflicht hier im forum nachkommen wolltest. ;)
Ich lese mich gezz nicht heftig widersprechen und hoffe gleichzeitig, daß ich die gesellschaftliche Spaltung draußen in diesem unseren Lande nicht allzu krass zusätzlich vertieft habe.;-)

Im Übrigen möge man mit mir Nachsicht haben, daß ich mich schwer tue, die AfD und ihre braunen Repräsentanten mit Glacèhandschuhen anzupacken.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Gus
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 112
Registriert: Di 2. Jul 2019, 08:34

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#483 Beitrag von Gus » Mo 10. Jan 2022, 08:28

Also im Thread "Scherz, Satire ..." finde ich diesen Post ok, auch wenn Zubi natürlich in der Sache völlig recht hat.

Dennoch finde ich gerade eine Anfrage nach dem "Speer"-Müll-Aufkommen in Berlin von einem AfDler in vielerlei Hinsicht absolut köstlich. :-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#484 Beitrag von Schwejk » Mo 10. Jan 2022, 10:48

Ich behaupte einfach mal keck: Diese Sprachblüte einschließlich der Reaktion des Bezirksamtes wäre geeignet gewesen, im "Hohlspiegel" aufgenommen zu werden. Denn gerade aus solchen sprachlichen Fehlleistungen und amüsanten Schnitzern saugt diese seit Jahrzehnten als fester Bestandteil des SPIEGEL geltende Kolumne zu Recht ihren Honig, um ihre Leser zum Schmunzeln zu bringen, ohne damit sonstige Nützlichkeitserwägungen zu verbinden.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5011
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#485 Beitrag von Zubitoni » Mo 10. Jan 2022, 16:46

Gus hat geschrieben: Mo 10. Jan 2022, 08:28 Also im Thread "Scherz, Satire ..." finde ich diesen Post ok, auch wenn Zubi natürlich in der Sache völlig recht hat.

Dennoch finde ich gerade eine Anfrage nach dem "Speer"-Müll-Aufkommen in Berlin von einem AfDler in vielerlei Hinsicht absolut köstlich. :-)
gibt es in berlin denn eigentlich noch reichlich speer-müll, den die afd entsorgen möchte?
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Benutzeravatar
Sunseeker
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#486 Beitrag von Sunseeker » Mo 10. Jan 2022, 21:42

Zubitoni hat geschrieben: Mo 10. Jan 2022, 16:46
Gus hat geschrieben: Mo 10. Jan 2022, 08:28 Also im Thread "Scherz, Satire ..." finde ich diesen Post ok, auch wenn Zubi natürlich in der Sache völlig recht hat.

Dennoch finde ich gerade eine Anfrage nach dem "Speer"-Müll-Aufkommen in Berlin von einem AfDler in vielerlei Hinsicht absolut köstlich. :-)
gibt es in berlin denn eigentlich noch reichlich speer-müll, den die afd entsorgen möchte?
Den findet man doch eher in Nürnberg, korrekt?
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Gus
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 112
Registriert: Di 2. Jul 2019, 08:34

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#487 Beitrag von Gus » Di 11. Jan 2022, 08:28

Was in Nürnberg noch steht, weiß ich nicht.

In Berlin dürften am prominentesten wohl Tempelhof, das Olympiastadion und die Messe sein. Daneben aber auch noch einige Botschaften, FIrmen- und Verwaltungsgebäude. Ob Speer selbst in alle diese Projekte involviert war, weiß ich nicht, aber gemeinhin werden sie unter "NS-Architektur" geführt.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#488 Beitrag von Schwejk » Di 11. Jan 2022, 09:09

Gus hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 08:28 Was in Nürnberg noch steht, weiß ich nicht.

In Berlin dürften am prominentesten wohl Tempelhof, das Olympiastadion und die Messe sein. Daneben aber auch noch einige Botschaften, FIrmen- und Verwaltungsgebäude. Ob Speer selbst in alle diese Projekte involviert war, weiß ich nicht, aber gemeinhin werden sie unter "NS-Architektur" geführt.
Jau, da gibbet reichlich Stätten des NS-Terrors und "Böse Bauten" in Berlin auszumachen und zu besichtigen.

At home I'm a tourist: ;-)


Vor kurzem erst habe ich - obwohl beinahe vor meiner Haustür (10 Minuten radeln) – dieses Monstrum, ein Objekt des "Mythos Germania"*), touristenförmig abgehakt:

Bild

Der Schwerbelastungskörper (auch Großbelastungskörper, im Volksmund auch Naziklotz) ist ein 1941 bis 1942 errichteter großer Zylinder aus unbewehrtem Beton und Stahlbeton, mit dem die Belastung des Untergrundes durch einen von den Nationalsozialisten geplanten, gigantischen Triumphbogen simuliert werden sollte. Das denkmalgeschützte Bauwerk steht im Nordwesten des Berliner Ortsteil Tempelhof an der Ecke General-Pape-Straße und Loewenhardtdamm, nahe der Kolonnenbrücke an der Grenze zur „Roten Insel“. (...)
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwerbel ... %C3%B6rper

*) Mythos Germania – Vision und Verbrechen:
http://www.berliner-unterwelten.de/myth ... llung.html

Böse Bauten:
https://www.phoenix.de/sendungen/dokume ... 84782.html
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5011
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#489 Beitrag von Zubitoni » Di 11. Jan 2022, 12:31

ist tempelhof von speer?
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Gus
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 112
Registriert: Di 2. Jul 2019, 08:34

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#490 Beitrag von Gus » Di 11. Jan 2022, 14:36

Nein, den Flughafenneubau ab 1936 verantwortete Ernst Sagebiel. Lediglich der Stil passt recht gut zum "Speermüll". Ähnlich wie das Reichsluftfahrtministerium oder eben auch das Olympiastadion, das m. E. von dem Architekten stammt, der Carinhall in den Wald geprotzt hat.

Wie ich oben schon schrieb, weiß ich im Detail nicht, ob Speer überhaupt großen Anteil an tatsächlich realisierten Bauten in Berlin hatte. Schmunzeln mag ich trotzdem, wenn Berliner AfD-Menschen von "Speermüll" reden. ;-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#491 Beitrag von Schwejk » Sa 15. Jan 2022, 11:32

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5011
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#492 Beitrag von Zubitoni » Sa 15. Jan 2022, 11:37

ok, jetzt nicht nur rechtschreib-rechthaberei, sondern auch noch vollzeitmütter-diskriminierung. richtig sympathisch finde ich das auch nicht.
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#493 Beitrag von Schwejk » Sa 15. Jan 2022, 11:44

Zubitoni hat geschrieben: Sa 15. Jan 2022, 11:37 ok, jetzt nicht nur rechtschreib-rechthaberei, sondern auch noch vollzeitmütter-diskriminierung. richtig sympathisch finde ich das auch nicht.
Sympathisch of course not. Dennoch symptomatisch für den Kommunikationsstil nicht nur in den sozialen Medien, der - je nach Bandbreite des Rezipienten -ins grotesk Witzige kippt. ;)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Sunseeker
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#494 Beitrag von Sunseeker » Sa 15. Jan 2022, 11:45

Sieht ziemlich gefaket aus diese "Kommunikation". Und in der Tat leider bezeichnend für den Umgang miteinander....
So kommen wir jedenfalls nicht weiter, auch wenn Josef evtl wieder mit nicht angebrachten Glacéhandschuhen kommt (ist ja "fair enough" aber bringt uns eben nicht weiter).
Kenne allerdings auch den vorgelagerten Austausch nicht...
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#495 Beitrag von Schwejk » Sa 15. Jan 2022, 11:48

Sunseeker hat geschrieben: Sa 15. Jan 2022, 11:45 Sieht ziemlich gefaket aus diese "Kommunikation". Und in der Tat leider bezeichnend für den Umgang miteinander....
So kommen wir jedenfalls nicht weiter, auch wenn Josef evtl wieder mit nicht angebrachten Glacéhandschuhen kommt (ist ja "fair enough" aber bringt uns eben nicht weiter).
Kenne allerdings auch den vorgelagerten Austausch nicht...
SgG
Sun
Hier sehe ich nicht die Entscheidungsituation zur Wahl von "Glacéhandschuhen" vs. "Quarzsandhandschuhen". ;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#496 Beitrag von Schwejk » Sa 15. Jan 2022, 19:34

#Aufgespießt:
VW gegen Big City Club
Rupo , Ruhrpott, Samstag, 15.01.2022, 19:09 (vor 17 Minuten) @ Redaktion schwatzgelb.de
meine Güte was für ein Gegurke... wie zur Hölle haben wir gegen den Big City Club verlieren können?

VW gegen Big City Club
Eibaueristmeinfreund , Samstag, 15.01.2022, 19:12 (vor 15 Minuten) @ Rupo
fehlende Mentalität ;-)

VW gegen Big City Club
DomJay , Köln, Samstag, 15.01.2022, 19:14 (vor 13 Minuten) @ Eibaueristmeinfreund
fehlende Mentalität ;-)
Fehlende Haltung!!

VW gegen Big City Club
SirTobi , Samstag, 15.01.2022, 19:18 (vor 9 Minuten) @ DomJay
Fehlende Einstellung

VW gegen Big City Club
Schwejk Josef @, Berlin-Schöneberg, Samstag, 15.01.2022, 19:46 (vor 3 Minuten) @ SirTobi
Fehlende Einstellung
Fehlende Bedingungslosigkeit!

VW gegen Big City Club
Eisen @, Dortmund, Samstag, 15.01.2022, 19:46 (vor 2 Minuten) @ Schwejk Josef
Fehlender Wille.

VW gegen Big City Club (Spieltage)
SirTobi @, Samstag, 15.01.2022, 19:55 (vor 16 Minuten) @ Eisen
Fehlender Biss
*tbc* … ;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6641
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#497 Beitrag von Schwejk » Mo 17. Jan 2022, 22:31

#Tinder-Maskerade: ;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 4261
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#498 Beitrag von MattiBeuti » Di 18. Jan 2022, 08:24

Sunseeker hat geschrieben: Sa 15. Jan 2022, 11:45 Sieht ziemlich gefaket aus diese "Kommunikation". Und in der Tat leider bezeichnend für den Umgang miteinander....
So kommen wir jedenfalls nicht weiter, auch wenn Josef evtl wieder mit nicht angebrachten Glacéhandschuhen kommt (ist ja "fair enough" aber bringt uns eben nicht weiter).
Kenne allerdings auch den vorgelagerten Austausch nicht...
SgG
Sun
Bin ich bei Dir.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5011
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#499 Beitrag von Zubitoni » Di 18. Jan 2022, 10:01

Schwejk hat geschrieben: Mo 17. Jan 2022, 22:31 #Tinder-Maskerade: ;-)
jetzt weiß ich endlich, warum mir die heißen 25jährigen im supermarkt immer hinterherrennen, wenn ich meine grüne maske raushole… 8-)
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Benutzeravatar
killkes09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 333
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:57
Wohnort: München

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#500 Beitrag von killkes09 » Di 18. Jan 2022, 12:07

Zubitoni hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 10:01
Schwejk hat geschrieben: Mo 17. Jan 2022, 22:31 #Tinder-Maskerade: ;-)
jetzt weiß ich endlich, warum mir die heißen 25jährigen im supermarkt immer hinterherrennen, wenn ich meine grüne maske raushole… 8-)
Mein Problem ist, dass ich Rosa und Pink so schlecht unterscheiden kann und dann klingelt es plötzlich an der Tür und.... :silent: :problem: :wtf: :lol: :lol: :lol: :lol:
________________________________________________________
Saisonziel 2020 adaptiert: schauen wir mal, ob es ein Saisonende geben wird :?

Antworten